VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Montag, 17.08.2020 - 16:23 Uhr

Teilabsperrung im Amtspark als Vorsichtsmaßnahme

Trockenheit führt zu unvorhersehbarem Grünastabbruch der Bäume

GROßBURGWEDEL

Die langanhaltende Trockenheit und Hitze führt zu einem verstärkten Grünastabbruch, bei dem völlig gesunde, grünbelaubte Äste unvermittelt abbrechen. Ein Grünastabbruch ist nicht vorhersehbar und somit auch nicht im Rahmen von Baumkontrollen zu erkennen. Die Stadtverwaltung Burgwedel ruft daher alle Bürger generell zu erhöhter Aufmerksamkeit auf.

 

Im Amtspark in Großburgwedel haben sich nach Angaben der Stadtverwaltung in den vergangenen Tagen jedoch auffällig viele Grünastabbrüche ereignet, so dass Teilbereiche abgesperrt werden müssen. "Die Absperrung dient als reine Vorsichtsmaßnahme bis alle erforderlichen baumpflegerischen Maßnahmen, wie die Untersuchung auf weitere Schadsymptome wie zum Beispiel Totholz oder Schädlingsbefall, abgeschlossen sind", so die Burgwedeler Stadtverwaltung. Gegebenenfalls erfolgt der Einbau von Kronensicherungen. Zudem bietet die Absperrung die Möglichkeit der Beobachtung, ob sich die abgeschwächten Temperaturen sowie der angekündigte Regen in den nächsten Tagen positiv auf die Bäume auswirken.

 

Die Verwaltung der Stadt Burgwedel bittet um Beachtung der Absperrung und besonders auch um Verständnis für die Sicherungsmaßnahme.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!