VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Sonntag, 09.08.2020 - 15:31 Uhr

Flächenbrand am Kirchhorster See kann schnell gelöscht werden

Aufn.:

KIRCHHORST

Am heutigen Sonntag, 9. August 2020, um 13:36 Uhr wurden die Ortfeuerwehren Altwarmbüchen, Stelle und Kirchhorst zu einem Stoppelfeldbrand auf einem Feld Nähe des Kirchhorster Sees alarmiert. Dort brannte auf einer Fläche von etwa 2.000 Quadratmetern ein gerade abgeerntetes Kornfeld. Vermutlich hatte ein im Mähwerk des Mähdreschers verklemmter Stein einen Funken erzeugt, der das Feld entzündete, wie die Feuerwehr mitteilt.

 

Ein herbeigerufener Landwirt konnte das Feuer mit seinem Grubber wirksam eingrenzen, so dass die Feuerwehren Kirchhorst und Stelle unter Leitung des Kirchhorster Ortsbrandmeisters Arne Zilling mit ihren wasserführenden Fahrzeugen das Feuer nur noch abzulöschen brauchten. Die ebenfalls alarmierte Ortsfeuerwehr Altwarmbüchen brauchte nicht mehr einzugreifen. Nach einer Stunde konnten die eingesetzten Kräfte die Einsatzstelle verlassen.

 

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Kirchhorst mit drei Fahrzeugen, die Ortsfeuerwehr Stelle mit einem Fahrzeueg und die Ortsfeuerwehr Altwarmbüchen mit drei Fahrzeugen, der Rettungsdienst und die Polizei. Ingesamt 29 ehrenamtliche Feuerwehrkräfte waren im Einsatz.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!