VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Montag, 27.07.2020 - 19:58 Uhr

"NOURUZ - Bach und kurdische Tänze" im Kurt-Hirschfeld-Forum

Aufn.:

LEHRTE

Mit dem Konzert "NOURUZ - Bach und kurdische Tänze" des Ensembles Musica Alta Ripa sowie Mevan Younes und Hogir Göregen endet der Kultursommer 2020 der Region Hannover - und gleichzeitig beginnt mit diesem Konzert die Veranstaltungssaison im Kurt-Hirschfeld-Forum in Lehrte. mDas Ensemble Musica Alta Ripa ist am Sonntag, 6. September 2020, 19.30 Uhr, im Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16 in Lehrte, zu Gast.

 

Das mehrfach mit dem Echo Klassik Preis ausgezeichnete Ensemble begeistert nicht nur mit klassischen Programmen, sondern auch mit ungewöhnlichen musikalischen Wegen, die verschiedene Kulturen verbinden. Denn Musik ist eine universelle Sprache, die keine Grenzen kennt.

 

"Ein besonderes Konzert - und in besonderen Zeiten hoffentlich ein guter Start in die neue Veranstaltungssaison, die Ihnen Freude bereiten soll, trotz der schwierigen Umstände", so Julienne Franke vom Fachdienst Schule, Sport und Kultur der Stadt Lehrte.

 

NOURUZ heißt das wichtigste Fest in Kurdistan. Es steht für Neubeginn, Hoffnung und Freude - und findet jedes Jahr am 21. März statt, dem Geburtstag von Johann Sebastian Bach.

 

In der Produktion lässt das preisgekrönte Barockensemble Musica Alta Ripa gemeinsam mit den beiden kurdischen Ausnahmekünstlern Mevan Younes (Buzuq/Komposition) und Hogir Göregen (Perkussion) barocke und orientalische Klänge verschmelzen. Tänze der Bach-Suiten und Musik aus Kurdistan werden neu interpretiert.

 

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750), der mehrheitlich für seine Kirchenmusik bekannt ist, hat auch weltliche Musik komponiert. Unter anderem die vier Orchester-Suiten (BWV 1066 - 1069), die alle mit einer Ouvertüre beginnen, gefolgt von Tanzsätzen wie Bourree, Polonaise, Sarabande, Gavotte, Rondeau, Menuett und anderen. Eine Auswahl dieser Tänze wird in NOURUZ kurdischen Tänzen gegenüber gestellt und gemeinsam von den Künstlern aus Orient und Okzident gespielt.

 

Mevan Younes, ein syrisch-kurdischer Musiker und Komponist, hat eigens für das Konzert ein Stück NOURUZ für Barock-Orchester, Buzuq und Solo-Perkussion komponiert. Gemeinsam und im Wechsel spielen Musiker und Instrumente aus West und Ost.

 

Karten zum Preis von 15 bis 23 Euro gibt es ab sofort im Vorverkauf ausschließlich im Fachdienst Schule, Sport und Kultur der Stadt unter den Rufnummern 05132/8628241 und 05132/8628243 und online unter Opens external link in new windowwww.lehrte.de. Ermäßigungen sind gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises möglich.  Auch können Gutscheine aus den Abonnements im Kurt-Hirschfeld-Forum bei dieser Veranstaltung eingelöst werden. Die Abendkasse öffnet um 18.30 Uhr

 

Es wird darauf hingweisen, dass Aufgrund der Schutzmaßnahmen gegen die Ansteckung mit dem Covid19-Virus die Anzahl der Plätze im Kurt-Hirschfeld-Forum eingeschränkt ist. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist zu tragen bis der Sitzplatz erreicht ist, dann darf sie abgenommen werden. Die Vorgaben gelten vorbehaltlich neuer Maßnahmen oder Änderungen seitens der Landesregierung. 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!