VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Freitag, 24.07.2020 - 10:45 Uhr

Vor der Sommerpause: Neuvorstellungen der Gemeindebücherei Isernhagen

Aufn.:

ISERNHAGEN

Die Gemeindebücherei Isernhagen, Bothfelder Straße 26 in Altwarmbüchen, macht Sommerpause und schließt in diesem Sommer vom 3. bis 14. August 2020.

 

Wer im Urlaub die Onleihe ausprobieren und mit dem Tablet, Smartphone oder eBook-Reader auf ein riesiges Angebot an Medien zugreifen möchte kann sich noch vor der Sommerpause zu den Öffnungszeiten unter der Rufnummer 0511/6151237 von Dorothea Grandjean beraten lassen.

 

Folgende Bücher sind neu in der Ausleihe:

Lena Johansson: Die Villa an der Elbchaussee

Hamburg, 1919: Das Kontor Hannemann & Tietz handelt nicht nur mit Kakao, sondern betreibt auch eine eigene Schokoladenmanufaktur. Frieda, jüngster Spross der traditionsreichen Kaufmannsfamilie, würde am liebsten alle Tage in der Speicherstadt oder in der Schokoladenküche verbringen. Als ihr Vater sie mit dem Sohn eines befreundeten Handelspartners verheiraten will, um das Überleben der Firma zu sichern, bricht für Frieda eine Welt zusammen. Nicht nur, weil ihr Herz für einen anderen schlägt... Wird es ihr gelingen, das Erbe der Familie zu retten, ohne ihre Liebe zu verraten? (Schoko-Saga in drei Bänden)

Elisabeth Herrmann: Requiem für einen Freund

Eines Tages bekommt der Berliner Anwalt Joachim Vernau eine Betriebsprüfung. Zu seinem Erstaunen verbeißt sich der Beamte in eine alte Restaurantquittung und liegt wenig später erschossen in Vernaus Büro. Die Polizei geht von Selbstmord aus, aber Vernau hegt Zweifel. Vor allem als er herausfindet, dass der Beamte heimlich im Fall einer prominenten Steuerfahnderin ermittelt hat, die unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen war. Ein Netz aus Korruption und Gewalt zieht sich bis in die höchsten Kreise Berlins - und Vernau gerät ins Visier der Schattenmänner, die jeden aus dem Weg räumen, der ihre Kreise stört ...

Sybille Narberhaus: Syltfeuer

Kurz vor Weihnachten erhält Anna Bergmann die Einladung zu einer Testamentseröffnung, die sie nach Sylt führt. Auf der Insel hält eine Einbruchserie die Polizei in Atem, bei der bereits ein Mann ums Leben gekommen ist. Sind die Täter in den eigenen Reihen zu finden? Und wer ist der Tote auf dem Parkplatz? Auch Anna gerät in eine brenzlige Situation, denn ihre unverhoffte Erbschaft entfacht Begierden, die zur tödlichen Bedrohung werden. (Syltkrimi-Trilogie)

Mary Kay Andrews: Der geheime Schwimmclub

Josephine, Millie, Ruth und Varina waren noch jung als sie ihren geheimen Schwimmclub auf der verwunschenen Insel Talisa gründeten: In langen Sommernächten gingen sie nachts schwimmen und vertrauten einander ihre Geheimnisse und Lebenswünsche an, bis ein schicksalhaftes Ereignis die Frauen trennte. Jetzt, viele Jahrzehnte später, ist Josephine schwer erkrankt und möchte ihre Freundinnen unbedingt noch einmal wiedersehen. Also beauftragt sie die junge, alleinerziehende Anwältin Brooke, sie zu finden und nach Talisa zu bringen, um das Rätsel von damals zu lösen.

Annie Enright: Die Schauspielerin

Kann man seine Mutter wirklich kennen? Norah blickt zurück auf das Leben ihrer Mutter, der einst gefeierten Schauspielerin Katherine O’Dell, die es von den irischen Dorfbühnen bis nach Hollywood geschafft hat. Doch mit zunehmendem Alter verblasste ihr Stern, sie betäubte sich mit Alkohol und Tabletten, bis es eines Tages zu einem bizarren Skandal kam: Ohne Vorwarnung schoss sie auf einen Filmproduzenten. Wer war diese Frau, die alles für die Kunst gab und deren Beziehungen kalt waren - und warum erzählte sie Norah nie, wer ihr Vater ist?

Anne Tyler: Der Sinn des Ganzen

Micah Mortimer liebt Gewohnheiten, Selbstgespräche und eine ordentliche Wohnung. Jeden Tag beginnt er mit einem Morgenlauf um 7.15 Uhr, duscht, frühstückt und widmet sich anschließend geduldig den Computerproblemen seiner Kunden aus der Nachbarschaft. Nachmittags ist er im Nebenjob Hausmeister und kümmert sich um das Mietshaus, in dem er wohnt, und ein paar Abende die Woche verbringt er auf der Couch seiner unkomplizierten Freundin Cass. Doch dann droht Cass die Wohnungskündigung, und sie möchte bei ihm einziehen. Und dann taucht ein Teenager auf, der behauptet, sein Sohn zu sein.

Kerstin Hensel: Regenbeins Farben

Auf einem Friedhof sich regelmäßig drei Frauen um die Grabstätten ihrer verstorbenen Männer zu pflegen: Lore Müller-Kilian, eine kapriziöse Industriellengattin mit Hang zur Champagner-Einsamkeit; die 80-jährige Kunstprofessorin Ziva Schlott sowie Karline Regenbein, eine bescheidene, im Abseits des Kunstbetriebs wirkende Malerin. Eines Tages taucht dort Eduard Wettengel auf. Auch er ist seit kurzem verwitwet und mit einem Mal kommt Leben in die Trauergemeinschaft. Das weibliche Trio buhlt um die Gunst des Galeristen.

Martina Borger: Wir holen alles nach

Job und Kind unter einen Hut zu bekommen, das versucht die alleinerziehende Sina schon seit Jahren. Seit kurzem wird sie von ihrem neuen Partner Torsten dabei unterstützt. Und sie haben Ellen, Ende sechzig, die Zeit, Geduld - und einen Hund hat - alles das, was sich Sinas Sohn Elvis so wünscht. Doch dann widerfährt dem sensiblen Jungen etwas Schlimmes. Und da er sein Geheimnis nicht preisgibt, spinnt sich schnell ein fatales Netz aus Gerüchten um die kleine Patchworkfamilie.

 

Es sind die allgemeinen Hinweise zu beachten:

  • Maximal 10 Personen haben Zutritt zur Bücherei.
  • Im Eingangsbereich steht ein Desinfektionsständer, an dem die Leserinnen und Leser sich und ihren Kindern die Hände desinfizieren können. 
  • Innerhalb der Bücherei ist ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten.
  • Eltern haben dafür zu sorgen, dass alle Kinder diese Vorsichtsmaßnahmen einhalten
  • Rückgabe: alle Medien müssen gesondert auf den bereitgestellten Tischen abgelegt werden. Eine Ausbuchung und Desinfektion der Bücher erfolgt erst am nächsten Tag.
  • Ausleihe: vor der Ausleihtheke müssen die eingezeichneten Abstände eingehalten werden.
  • Die Bücherei wird durch den Hinterausgang gemäß Beschilderung verlassen.
  • Im Sinne des gegenseitigen Ansteckungsschutzes wird eine geeignete Mund-Nase-Bedeckung empfohlen.

 

Alle Medien der Gemeindebücherei Isernhagen finden Interessierte im Internetauftritt auch unter Opens external link in new windowwww.gemeindebuecherei-isernhagen.de. Dort gibt es auch die Möglichkeit sein Buch selbst online verlängern zu lassen und sich Medien zum Ausleihen vorzumerken oder vorzubestellen, wenn sie bereits ausgeliehen sind. Die Öffnungszeiten sind Montag von 15 bis 18 Uhr, Dienstag von 15 bis 18 Uhr, Mittwoch von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr, Donnerstag von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie Freitag von 15 bis 18 Uhr. Sie ist zudem unter der Rufnummer 0511/6151237 zu erreichen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!