VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Dienstag, 21.07.2020 - 12:19 Uhr

Polizei sucht Zeugen von Unfall mit Radfahrerin

Aufn.:

GROßBURGWEDEL

Die 52-jährige Fahrerin eines Pkw Audi wollte am gestrigen Montag, 20. Juli 2020, gegen 13:10 Uhr von einem Grundstück (zwischen "In der Meineworth" und "Auf dem Amtshof") auf die Straße "Im Klint" in Großburgwedel einfahren. Dabei übersah sie eine von rechts (in Richtung "In der Meineworth") kommende 60-jährige Fahrradfahrerin. Diese war mit ihrem Fahrrad auf dem Fußweg unterwegs.

 

Die Radfahrerin bremste abrupt, kam ins Straucheln und stürzte. Sie verletzte sich dabei leicht durch Prellungen. Eine ärztliche Versorgung erschien nicht erforderlich. Ein Zusammenprall mit dem Auto fand nicht statt.

 

Die Autofahrerin brachte die Radfahrerin nach Hause und das Rad wurde von einer Bekannten der Radfahrerin nach Hause gebracht. Später entschloss sich die Radfahrerin zur Meldung bei der Polizei.

 

Gegen die Autofahrerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet und gegen die Radfahrerin eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen unzulässiger Benutzung des Fußweges, wie die Polizei mitteilt.

 

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/9910 zu melden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!