VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Montag, 20.07.2020 - 13:05 Uhr

Polizei sucht mit Personenbeschreibung nach zwei Dieben

Aufn.:

ALTWARMBüCHEN

Nach zwei Dieben sucht die Polizei, die am vergangenen Sonnabend, 18. Juli 2020, in Isernhagen zuschlugen.

 

Um 11 Uhr wurde ein Mann in der Opelstraße in Altwarmbüchen dabei beobachtet, wie dieser mit einem Fahrrad zum Eingang eines Möbelhauses fuhr und dort noch auf dem Rad sitzend begann, die Packtaschen eines dort abgestellten Fahrrades zu durchsuchen. Der Besitzes des Rades, der sich in den Geschäftsräumen aufhielt, sah dieses und lief zu der Person. Diese stürzte daraufhin vom Rad und flüchtete unter Zurücklassung des Rades wie auch ohne Diebesgut zu Fuß. Der Mann soll nach Angaben der Polizei etwa 40 Jahre alt gwesen sein. Er war von sportlicher Gestalt sowie dunkel bekleidet mit einer Sporthose mit Streifen, Fahrradhandschuhen und einem Cappy. Er hinterlies ein graues Herrensportrad der Firma Stevens.

 

In der Hannoverschen Straße in Altwarmbüchen betrat ein bislang unbekannter Mann gegen 22:50 Uhr ein Restaurant kurz vor Geschäftsschluss, um dort ein Getränk zu sich zu nehmen. Anschließend begab sich der Mann unter einem Vorwand in die Küche, entwendete dort ein Kellnerportmonee und entfernte sich in einem Auto, das mit laufendem Motor vor dem Restaurant wartete. Der Mann soll nach Angaben der Polizei etwa 25 bis 30 Jahre alt gewesen sein, etwa 1,60 Meter groß, mit leicht untersetzter Gestalt, und zudem mit dunklem, hüftlangen, zum Zopf gebundenem Haar. Er war mit Jeansjacke und -hose bekleidet und sprach spanisch, was nach Aussagen der Zeugen jedoch nicht seine Muttersprache gewesen sein soll. Bei dem Auto soll es sich um einen silbernen oder grauen Audi A4 mit französischem EU-Kennzeichen gehandelt haben.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den genannten Sachverhalten gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/9910 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!