VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Region Hannover
Montag, 20.07.2020 - 17:00 Uhr

Design-Studenten spenden 2.997 Euro zugunsten Kleine Herzen Hannover

Unentdecktes - eine Herzens-Kunst-A(u)ktion

Kunst in den Hannover Docks von 70 Design-Studenten der Hochschule Hannover (HsH) von ihrer 5. Kunstbenefiz-Aktion "Unentdecktes" im Oktober 2019 zugunsten "Kleine Herzen Hannover".Aufn.: www.kleineherzen.de

REGION

Eine besondere Summe für eine besondere Aktion: 2.997 Euro haben Design-Studenten der Hochschule Hannover (HsH) bei ihrer 5. Kunstbenefiz-Aktion "Unentdecktes" im Oktober 2019 eingenommen. Das Geld haben die angehenden Künstler jetzt erneut dem Verein "Kleine Herzen Hannover - Hilfe für herzkranke Kinder" gespendet. Der kümmert sich mit seinen bundesweit bereits mehrfach ausgezeichneten Vereinsprojekten bereits seit 14 Jahren um die Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover.

 

"Wir bedanken uns ganz herzlich bei den 70 Künstler*Innen, die im letzten Jahr in den Hannover Docks im Limmer Hafen in Hannover die Kunstbenefiz-Auktion gestaltet und 537 ihrer Werke ausgestellt haben. Es gab 187 Gebote auf 129 Ausstellungsstücke", freut sich Ira Thorsting, Vorsitzende von Kleine Herzen Hannover. Studierende der Fakultät 3 der Hochschule Hannover unterstützen mit der stillen Kunstauktion "Unentdecktes" bereits seit fünf Jahren die Vereinsprojekte. "Dieses Mal werden wir die enorme Summe für unsere Krisen- und Resilienz-Online-Seminare für Eltern und Angehörige herzkranker Kinder und für Ärzte und Pflegekräfte einsetzen", betont Ira Thorsting. "Im letzten Monat starteten die ersten beiden Online-Seminare und der Erfolg war enorm", so die Vereinsvorsitzende.

 

Wenn es nach Nikita Pohlan, Organisator der jüngsten "Unentdecktes LagerKunstAusstellung", geht, dann könnte die nächste stille Kunstauktion "Unentdecktes" im Herbst 2021 stattfinden: "Wegen der Pandemie verzögert sich unsere Planung. Wir werden das Jahr Pause nutzen, um neue Konzepte zu erarbeiten." Und für den Verein Kleine Herzen Hannover steht fest: "Vielleicht entwickeln wir in der aktuellen Situation neue, digitale Wege, um die jungen Künstler*innen zu unterstützen", regt Ira Thorsting an. Denn: Junge Kunst im Abseits? - Das möchte der Verein "Kleine Herzen Hannover" auf jeden Fall verhindern und weiß genau, was Kunst auch im Genesungsprozess bedeutet: Denn auch hier bietet der Verein auf der Kinderherz- und Kinderintensivstation in der Medizinischen Hochschule Hannover den kleinen und schwerkranken Patienten und auch der ganzen Familie regelmäßig mit Anne Nissen, Kunsttherapeutin und Bildende Künstlerin, das Projekt "Farbe für die Seele" an.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!