VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Donnerstag, 16.07.2020 - 12:07 Uhr

Sanierungsarbeiten an der B65 in Köthenwald vom 21. bis 31. Juli 2020

KöTHENWALD

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hannover lässt von Dienstag, 21. Juli, bis Freitag, 31. Juli 2020, in der Ortsdurchfahrt Köthenwald (B65) und am östlich gelegenen Kreisverkehr diverse Fahrbahnschäden beseitigen.

 

Die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt Köthenwald erfolgen unter Vollsperrung, eine Umfahrung/Durchfahrt über das Krankenhausgelände ist nicht möglich. Das Gewerbegebiet Schnedebruch (unter anderem die JVA Sehnde & K+S) bleiben während der Maßnahme von Osten (Kommunale Entlastungsstraße/B65) anfahrbar.

 

Umleitungen sind in Fahrtrichtung Peine über Bilm und Wassel eingerichtet beziehungsweise in Fahrtrichtung Hannover über die Kommunale Entlastungsstraße und Lehrte (Südring, Westring, Ahltener Straße /L385).

 

Auf Grund der Sanierungsarbeiten in Köthenwald müssen die Buslinien 373 und 800 ebenfalls umgeleitet werden. Die Linien fahren ab Haltestelle Bilm/Freienstraße zur Haltestelle Bilm/Reuteranger der Buslinie 371, dann weiter ohne Zwischenhalt zur Haltestelle Sehnde/Schulzentrum beziehungsweise Sehnde/Schulzentrum (B 65) und weiter wie gewohnt, gleiches gilt für die Gegenrichtung. Die Haltestellen Ilten/Mühlenfeld, Köthenwald und Sehnde/Wilhelm-Henze-Weg können nicht bedient werden und entfallen.

 

Ortskundige Verkehrsteilnehmende werden gebeten sich großräumig umzuorientieren. Für auftretende Beeinträchtigungen bittet die Stadt Sehnde um Verständnis.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!