VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Sonntag, 12.07.2020 - 11:08 Uhr

Ein verletzter Polizist: Betrunkener 22-Jähriger landet nach Streit in Polizeigewahrsam

Aufn.:

BURGDORF

Zwischen zwei amtsbekannten Burgdorfern im Alter von 22 und 34 Jahren kam es am vergangenen Freitag, 10. Juli 2020, gegen 19:45 Uhr in der Straße Vor dem Celler Tor zunächst zu Streitigkeiten und wechselseitigen Körperverletzungen durch Faustschläge und Würgen. Beide Streithähne erlitten nach Angaben der Polizei dabei leichte Verletzungen, die keine sofortige medizinische Versorgung erforderlich machten.

 

Die durch Zeugen alarmierten Polizeibeamten stellten fest, dass beide Männer erheblich alkoholisiert waren. Sie wiesen eine Atemalkoholkonzentration von 1,99 und 2,32 Promille auf. Insbesondere der jüngere der beiden Männer tritt den einschreitenden Beamten zunehmend aggressiv gegenüber, wie ein Polizeisprecher berichtet. Als ihm ein Platzverweis erteilt wurde, kam er diesem nicht nach. Daher wurde der Mann in Gewahrsam genommen. Bei der Ingewahrsamnahme leistete der Mann durch Treten und um sich Schlagen Widerstand. Ein 23-jähriger Polizeibeamter erlitt dabei leichte Verletzungen im Gesicht und am Arm.

 

Durch einen Staatsanwalt wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Strafverfahren wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte werden eingeleitet.

 

Der 22-jährige wurde aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen, nachdem er ausgenüchtert war.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!