VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Dienstag, 07.07.2020 - 14:57 Uhr

Die JSG Aue Kicker geht künftig für Burgdorf auf Tore- und Punktejagd

1. FC Burgdorf, TSV Burgdorf und SV Sorgensen bündeln ihre Kräfte für Nachwuchskicker

Trotz einer tragfähigen Vertrauensbasis zwischen Dirk Schülke (1. FC Burgdorf), Dirk Bierkamp (TSV Burgdorf) und Jens Berkhan (SV Sorgensen, von links) brauchte es auch die Tinte unter der langfristig angelegten JSG-Zielvereinbarung.Aufn.: Georg Bosse

BURGDORF

Für Burgdorf, umgangssprachlich hin und wieder auch als "Auestadt" bezeichnet, gehen junge Fußballer künftig als "Jugendspielgemeinschaft (JSG) Aue Kicker" auf Tore- und Punktejagd. Weil weder die TSV Burgdorf, der SV Sorgensen und der 1. FC Burgdorf die Altersklassen im Kinder- und Jugendbereich in der vergangenen Zeit kaum besetzen konnten, einigten die Vorstände der betroffenen Clubs auf ein gemeinsames Projekt, um einen sicheren und erfolgreichen Spielbetrieb über alle Alters-, Leistungs- und Breitensportklassen hinweg anzubieten.

 

Gespräche über ein Konzept für eine langfristige Kooperation im Kinder- und Jugendbereich hatten bereits 2017 begonnen und wurden in den vergangenen Wochen von einer fünfköpfigen "Taskforce" umgesetzt. Das Ergebnis wurde am gestrigen Montag, 6. Juli 2020, im TSV-Vereinsheim "Tribüne" von den Vorständen Dirk Bierkamp (TSV Burgdorf), Dirk Schülke (1. FC Burgdorf) und Jens Berkhan (SV Sorgensen) den örtlichen Medien offiziell vorgestellt.

 

Demnach wird mit der "zukunftsweisenden Zielvereinbarung", so Bierkamp, nicht nur die Zukunft eines attraktiven Spiel- und Trainingsbetriebes gesichert, sondern auch eine verlässliche Kontinuität für Trainer und Jugendleiter hergestellt, weil der Zusammenschluss auf zehn Jahre angelegt sei.

 

"Die JSG Aue Kicker ist keine kurzfristige Notlösung. Zwischen den handelnden Personen in den beteiligten Vereinen besteht ein großes Vertrauensverhältnis, weil man sich schon vielen Jahre kennt. Das war ein wichtiges Argument, um im gemeinsamen JSG-Projekt vorhandene Kompetenzen und Ressourcen nachhaltig zu bündeln", erklärte TSV-Jugendwart Rolf Tameling.  

 

Bei genauerem Hinschauen scheinen die Vorteile wirklich auf der Hand zu liegen: Alle Altersklassen können mit Leistungs- und Breitensportteams besetzt werden und die Fähigkeiten der Nachwuchskicker viel besser differenziert und gefördert werden. Ferner stehen, nur rund zehn Fahrradminuten vom Burgdorfer Stadtzentrum entfernt, drei nahe Trainings- und Punktspielstandorte zur Verfügung. "Und darüber hinaus konnten wir vier neue kompetente Übungsleiter gewinnen, die die C-Lizenz besitzen und eine gute und strukturierte Nachwuchsausbildung gewährleisten", so Tameling.

 

Die JSG Aue Kicker wird künftig mit fünf Leistungs- und zehn Breitensportmannschaften in den Altersklassen A, B, C und D sowie E und Bambinis in komplett schwarzer oder weißer Teamkleidung an den Start gehen und gegenüber der fußballerischen Konkurrenz im Umfeld sportliche Akzente setzen. Für die Aue Kicker-Leistungsteams haben sich die Verantwortlichen das mittelfristige Ziel Bezirksliga gesetzt.

 

Weitere Details zu der JSG Aue Kicker gibt es per Mail an Opens window for sending emaildennis.weich(at)sv-sorgensen.de, Opens window for sending emailjana.heinemann(at)sv-sorgensen.de, Opens window for sending emaild.schuelke(at)fcburgdorf.de und Opens window for sending emailr.tameling(at)tsv-burgdorf-fussball.com.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  584 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  413 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  475 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.