VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Donnerstag, 02.07.2020 - 16:50 Uhr

Ab 16. Juli: Einlass in Lehrter Schwimmbäder nur nach Online-Anmeldung

Aufn.:

LEHRTE/ARPKE

"Das gute Wetter in der vergangenen Woche hat uns schon einen kleinen Vorgeschmack auf die bevorstehenden Sommerferien gegeben. Bisher gab es kaum Beanstandungen hinsichtlich der Abstandsregelungen in den Lehrter Bädern, dabei war allerdings die Auslastung in den Bädern auch noch nicht sehr hoch. Dennoch war schon festzustellen, dass es insbesondere bei schönem Wetter zu Warteschlangen vor den Bädern gekommen ist und die Abstandsregelungen in den Warteschlangen nicht immer eingehalten worden sind. Diese werden insbesondere dadurch hervorgerufen, dass vor Ort die entsprechenden Daten aller Personen erfasst werden müssen. Auch der Hinweis, dass selbstverständlich die entsprechenden Daten bereits zu Hause erfasst und dann auf einem Zettel mitgebracht werden können, hat diesbezüglich nur einen mäßigen Erfolg gehabt", so Eckhard Otto, Geschäftsführer der Lehrter Bädergesellschaft.

 

Das hat die Lehrter Bädergesellschaft nun dazu veranlasst, ab den Sommerferien den Einlass nur noch zu ermöglichen, wenn vorher eine Onlinereservierung erfolgt ist. "Uns ist bewusst, dass dies insbesondere einige ältere Badegäste vor Probleme stellt, andererseits ist es aber gerade diese Personengruppe, die nach wie vor besonders geschützt werden muss. Da die Möglichkeit besteht, in der Onlinereservierung bis zu fünf Personen namentlich zu erfassen, sollte es möglich sein, bei entsprechenden Absprachen mit anderen Schwimmerinnen und Schwimmern, die über eine Internetanbindung verfügen, einen Eintritt in das Bad zu erhalten. Zudem ist in der Onlinereservierung auch die Auslastung des Bades erkennbar und ein Einzelkartenkauf kann ebenfalls erfolgen. Auch hiermit wird die Schlangenbildung minimiert", erklärt Eckhard Otto.

 

Ab dem 6. Juli 2020 werde das Tool für die Onlinereservierung über die Internetseite der Lehrter Bädergesellschaft (Opens external link in new windowwww.lehrter-baeder.de) zur Verfügung stehen und schrittweise eingeführt.

 

Geplant ist zudem, mit Beginn der Sommerferien auch die Öffnungszeiten anzupassen. Das Freibad Lehrte wird ab 16. Juli von Montag bis Sonntag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr geöffnet haben. Die Öffnungszeiten für das Waldbad Arpke werden zum 16. Juli ebenfalls angepasst. Es hat dann Montag bis Freitag von 6 bis 10 Uhr und von 14 bis 18 Uhr sowie Sonnabend und Sonntag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Nach wie vor gilt, dass in den Gebäuden das Tragen von einem Mund-Nasen-Schutz vorgeschrieben ist. Auch die Duschen und Umkleiden stehen aufgrund der grundsätzlichen räumlichen Situation in den Gebäuden nicht zur Verfügung. Die Duschen im Außenbereich und auch die Liegewiesen sind nutzbar.

 

Bei schönem Wetter soll auch wieder ein Imbissbetrieb stattfinden.

 

"Im Schwimmerbereich der Becken wird im Kreis gegen den Uhrzeigersinn geschwommen. Dabei werden mehrere Bereiche eingerichtet, damit die verschiedenen Schnelligkeiten der Schwimmerinnen und Schwimmer abgebildet werden können", erklärt der Geschäftsführer.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!