VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Dienstag, 30.06.2020 - 17:17 Uhr

Neue Medien für den Lesesommer

Aufn.:

ALTWARMBüCHEN

Neue Medien für den Lesesommer sind bei der Gemeindebücherei Isernhagen, Bothfelder Straße 26 in Altwarmbüchen, nun in der Ausleihe erhältlich.

 

Renate Bergmann: Dann bleiben wir eben zuhause!

Mit der Online-Omi durch die Krise: Auch Renate Bergmann kämpft mit den Coronabeschränkungen, denn bei 1,5m Abstand versteht beim Kaffeeklatsch niemand mehr ein Wort! Aber dank "Skeip" und dem ganzen "Onlein" ist sie auch weiterhin mit der Außenwelt verbunden und wenn die Hefe fehlt, dann hat sie da noch das bewährte Rezept von Oma Strelemann aus Kriegszeiten.

 

Guillaume Musso: Ein Wort, um dich zu retten

Seit er vor zwanzig Jahren von einem Tag auf den anderen aufhörte zu schreiben, lebt der einst gefeierte Schriftsteller Nathan Fawles abgeschieden auf der kleinen Île Beaumont. Doch die Journalistin Mathilde ist fest entschlossen herauszufinden, warum der Schriftsteller sich damals aus der Öffentlichkeit zurückzog. Kurz nach ihrer Ankunft erschüttert ein grausamer Mord die Insel, die daraufhin abgeriegelt wird. Während eine fieberhafte Jagd nach dem Täter beginnt, entspinnt sich zwischen Mathilde und Nathan eine hitzige Unterredung, in der Stück für Stück die ganze Wahrheit über seine Vergangenheit ans Licht kommt.

 

Kent Haruf: Kostbare Tage

Es ist der letzte Sommer und ein Abschied für Dad Lewis am Rand der Kleinstadt Holt - die er nie verließ, im Gegensatz zu seinem Sohn Frank, zu dem es keinerlei Kontakt mehr gibt, oder Tochter Lorraine, die nun zur Unterstützung zurückkehrt. Haruf erzählt aber auch von den anderen Menschen in Holt: Die kleine Alice zieht im Nachbarhaus bei ihrer Großmutter ein, und der neue Reverend Lyle hat nicht nur mit den eigenwilligen Anwohnern, sondern auch mit der eigenen Familie zu kämpfen.

 

Donna Leon: Geheime Quellen

Commissario Brunettis neunundzwanzigster Fall: Als Vittorio Fadalto in einer Sommernacht auf dem Rückweg von der Arbeit mit dem Motorrad verunglückt, glauben alle an einen Unfall, nur nicht seine Frau, die daraufhin Brunetti um Hilfe bittet. Wollte tatsächlich jemand Fadalto etwas Böses oder sind das nur die Hirngespinste seiner schwerkranken Frau? Brunetti enthüllt schließlich ein Verbrechen größeren Ausmaßes mit Folgen für die Gewässer des ganzen Veneto.

 

Val McDermid: Der Knochengarten

Auf dem Gelände eines ehemaligen katholischen Waisenhauses für Mädchen wird ein grausiger Fund gemacht: Bauarbeiten fördern insgesamt 40 Skelette zutage, die offenbar über Jahrzehnte vergraben wurden - zu einer Zeit, als Nonnen dort ungestört ihr unerbittliches Regime ausüben konnten. Handelt es sich bei den Toten um Mädchen aus dem Waisenhaus? Das Major Incident Team aus Yorkshire würde zu gern auf die Erfahrung und untrüglichen Instinkte von Carol Jordan und Profiler Tony Hill zurückgreifen, doch Carol hat gekündigt, und Tony verbüßt eine vierjährige Haftstrafe … Keine guten Voraussetzungen, um die grauenhaften Verbrechen aufzuklären!

 

Jana Revedin: Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus

Die sechsundzwanzigjährige Ise Frank, Tochter einer großbürgerlichen jüdischen Familie, beginnt im München der frühen 1920er-Jahre eine Karriere als Buchhändlerin und Rezensentin. Ihr Leben erfährt eine neue Wendung, als sie den Architekten und Bauhausgründer Walter Gropius kennenlernt. Heute ist ihr Name vergessen, doch Ise Frank war weit mehr als die Ehefrau von Walter Gropius und Sekretärin der berühmten Architektur- und Designschule. Als Journalistin und Autorin bestimmte sie den Kurs des Bauhauses entscheidend mit. Vor allem aber stellte sie sicher, dass seine bahnbrechenden Gestaltungs- und Lehrideen in der Nazizeit - und auch danach - nicht in Vergessenheit gerieten.

 

Dror Mishani: Drei

Eine Frau sucht ein wenig Trost, nachdem ihr Mann sie und ihren Sohn verlassen hat. Eine zweite Frau sucht nach einem Zuhause und nach einem Zeichen von Gott, dass sie auf dem richtigen Weg ist. Eine dritte Frau sucht wieder etwas anderes und sie alle finden denselben Mann. Es gibt vieles, was sie nicht über ihn wissen, denn er sagt ihnen nicht die Wahrheit, aber auch er weiß nicht alles über sie.

 

Liza Marklund: Die Perlenfarm

Die junge Kiona lebt im Paradies und taucht in den tropischen Gewässern der Südsee nach Perlen. Dabei kann sie alles andere um sich herum vergessen. Doch eines Tages zieht ein Zyklon über die Insel und vor der Perlenfarm ihrer Eltern strandet ein Segelboot. An Bord ein verletzter Mann, der sich Erik nennt und behauptet, ein Banker aus London zu sein. Kiona pflegt ihn gesund und verliebt sich unsterblich in ihn. Als Erik die Insel fluchtartig verlässt, kommen Kiona Zweifel. Ist Erik gar nicht der, für den er sich ausgegeben hat? Sie beschließt, ihn zu suchen, und bricht auf in ein Abenteuer, das sie quer durch Amerika, Europa und Afrika führt und bei dem sie selbst in Lebensgefahr gerät...

 

Es sind die allgemeinen Hinweise zu beachten:

  • Maximal 10 Personen haben Zutritt zur Bücherei.
  • Im Eingangsbereich steht ein Desinfektionsständer, an dem die Leserinnen und Leser sich und ihren Kindern die Hände desinfizieren können. 
  • Innerhalb der Bücherei ist ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten.
  • Eltern sollen dafür sorgen, dass alle Kinder diese Vorsichtsmaßnahmen einhalten

Rückgabe: alle Medien müssen gesondert auf den bereitgestellten Tischen abgelegt werden. Eine Ausbuchung und Desinfektion der Bücher erfolgt erst am nächsten Tag.

 

Ausleihe: vor der Ausleihtheke müssen die eingezeichneten Abstände eingehalten werden.

 

Die Bücherei wird durch den Hinterausgang gemäß Beschilderung verlassen.

 

Im Sinne des gegenseitigen Ansteckungsschutzes wird eine geeignete Mund-Nase-Bedeckung empfohlen.

 

Alle Medien der Gemeindebücherei Isernhagen finden Interessierte im Internetauftritt auch unter Opens external link in new windowwww.gemeindebuecherei-isernhagen.de. Dort gibt es auch die Möglichkeit sein Buch selbst online verlängern zu lassen und sich Medien zum Ausleihen vorzumerken oder vorzubestellen, wenn sie bereits ausgeliehen sind. Die Öffnungszeiten sind Montag von 15 bis 18 Uhr, Dienstag von 15 bis 18 Uhr, Mittwoch von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr, Donnerstag von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie Freitag von 15 bis 18 Uhr. Sie ist zudem unter der Rufnummer 0511/6151237 zu erreichen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!