VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Dienstag, 23.06.2020 - 08:35 Uhr

Er habe nichts getrunken: Autofahrer hat dennoch 1,77 Promille

Aufn.:

DOLLBERGEN

Im Zuge einer Verkehrskontrolle wurde am gestrigen Montag, 22. Juni 2020, kurz nach 15:30 Uhr in der Fuhsestraße in Dollbergen eine deutliche Alkoholisierung bei dem 55-jährigen Führer eines Pkw Citroen festgestellt.

 

Wie die Polizei mitteilt, erklärte der Mann aus Dollbergen auf Nachfrage durch die Polizeibeamten, dass er keinen Alkohol konsumiert habe und ein Test dementsprechend negativ ausfallen würde.

 

So ganz glauben wollten die Polizisten dieses jedoch nicht. Der anschließend durchgeführte Atemalkoholtest ergab dann auch einen Wert von 1,77 Promille, so dass der Dollberger zur Wache der Polizeiinspektion Burgdorf gebracht wurde, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

 

"Eine Sicherstellung des Führerscheines konnte nicht erfolgen, da der Mann erklärte, diesen verloren zu haben. Ihm wurde das Führen fahrerlaubnispflichtiger Fahrzeuge untersagt", so eine Polizeisprecherin.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!