VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Freitag, 12.06.2020 - 13:49 Uhr

Acht Taten: Fahrzeuge werden aufgebrochen und Teile gestohlen

Aufn.:

ISERNHAGEN

Ingesamt acht Taten von Aufbrüchen von Fahrzeugen und gestohlenen Fahrzeugteilen wurden jüngst bei der Polizei angezeigt. Alle ereigneten sich in der Nacht von Mittwoch, 10. Juni 2020, auf den gestrigen Donnerstag, 11. Juni.

 

Von einem in einer Parkbucht in der Straße Am Berge in Isernhagen N.B abgestellten BMW wurde zwischen Mittwoch, 18:30 Uhr, und Donnerstag, 7:40 Uhr, aus dem Kühlergrill der Sensor für Fahrerassistenzsysteme demontiert und entwendet.

 

In der Hagenstraße in Isernhagen K.B. wurden zwei Fahrzeuge angegangen. Zwischen Mittwoch, 21 Uhr, und Donnerstag, 8:30 Uhr, wurden Teile von einem Mercedes und zwischen Mittwoch, 15:30 Uhr, und Donnerstag, 13:45 Uhr, von einem Porsche entwendet.  Aus den jeweils in einer Grundstückseinfahrt abgestellten Fahrzeugen wurden nach Angaben der Polizei die Lenkräder samt Airbag entwendet. Aufbruchspuren wurden nicht festgestellt.

 

In Isernhagen F.B. waren fünf Fahrzeuge von Handwerkern das Ziel von Dieben. In der Möllerstrift wurde zwischen Mittwoch, 18:30 Uhr, und Donnerstag, 6:40 Uhr von einem neben der Fahrbahn abgestellten Daimler Sprinter die Schiebetür gewaltsam aufgebrochen und eine Werkzeugkiste und verschiedenes Werkzeug der Marka Hilti gestohlen.

 

Bei einem weiteren ebenfalls in der Möllerstrift weiteren abgestellten Daimler Sprinter wurde am Donnerstag zwischen 2:30 und 6:40 Uhr versucht, die Schiebetür gewaltsam aufzubrechen.

 

Bei einem Transporter Citroen, der in der Hauptstraße neben der Fahrbahn abgestellt war, wurde zwischen Mittwoch, 20 Uhr, und Donnerstag, 6:40 Uhr versucht, die hintere Hecktür zu öffnen, in dem das Schloss angegangen wurde.

 

Von einem VW Transporter in der Hauptstraße wurde zwischen Mittwoch, 20 Uhr, und Donnerstag, 8 Uhr, die Schiebetür gewaltsam aufgebrochen und eine Bohrmaschine der Marke Hilti gestohlen.

 

Bei einem weiteren VW Transporter blieb es beim Verusch, die Schiebetür aufzubrechen.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den genannten Sachverhalten gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Großburgwedel unter der Rufnummer 05139/9910 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!