VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 04.06.2020 - 08:52 Uhr

Tagespflege der Diakoniestation öffnete vor einer Woche wieder die Türen

"Zusammen ist man weniger alleine"

BURGDORF

Unter großem Jubel der Gäste wurde am Donnerstag, 28. Mai 2020, die Tagespflege der Diakoniestation in Burgdorf nach Coronapause wieder eröffnet. Zunächst trafen sich vor Pfingsten sechs Gäste zum Einstieg. Seit Pfingstdienstag können 15 Gäste die Tagespflege Cafe Könschnack am Rubensplatz besuchen.

 

Die Anzahl der Gäste ist wegen der Vorschriften in Bezug auf die Pandemie begrenzt. Unbegrenzt ist die Freude der Gäste. Die Einsamkeit der vergangenen Wochen ist vergessen. Begeistert über das Beisammensein winken sich Gäste und Mitarbeiter auf Abstand zu. Es wird viel gelacht, denn das Gespräch auf Abstand mit Maske führt zu ähnlichen Effekten wie bei dem Spiel "Stille Post".

 

Es sei erstaunlich wie, viele Möglichkeiten zur gemeinsamen Gestaltung der Zeit es auch auf Abstand gibt, so die Mitarbeiter der Diakoniestation. Zudem lädt der Garten ein, in ihm Blumen zu bestaunen und an diesen zu riechen, Erdbeeren zu naschen und dem Treiben der Bienen und Vögel zuzusehen.

 

Bei den Mahlzeiten freuen sich die Gäste über die Bewirtung. Selbstbedienung ist aus Hygienegründen nicht möglich. Aber das tut dem Genuss keinen Abbruch. Die Tische stehen im nötigen Abstand, was die Gäste aber nicht störend finden. Scherzhaft wird festgestellt, dass so der Nachbar sich keinen zweiten Nachtisch stibitzen kann.

 

Gemäß dem Motto der Stadt Burgdorf "Hier findet Leben statt" ist die Lebensqualität der Gäste in der Tagespflege der Diakoniestation durch die Eröffnung nach der "Coronapause" wieder hergestellt.

 

Gäste und Mitarbeiter hoffen darauf, dass recht bald eine Freigabe der Behörden die Teilnahme in der Tagespflege für weitere Gäste ermöglicht. Wer dann gern als Gast die Gemeinschaft in der Tagespflege genießen möchte kann sich schon jetzt anmelden unter Telefon 05136/8012430.

Abstand halten und Maske tragen ermöglicht weitere Lockerungen. Darauf hoffen Gäste und Mitarbeiter der Diakoniestation Burgdorf.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!