VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Donnerstag, 04.06.2020 - 09:27 Uhr

Polizeibericht aus Uetze

Aufn.:

UETZE

Bislang unbekannte Täter beschädigten zwischen Dienstag, 2. Juni 2020, 20:10 Uhr, und dem gestrigen Mittwoch, 3. Juni, 9 Uhr, in der Stettiner Straße in Uetze die Windschutzscheibe eines dort abgestellten Ford. Nach Angaben der Polizei wurden auf der Windschutzscheibe mehrere Steinschlagstellen und ein Riss festgestellt, so dass davon auszugehen ist, dass ein oder mehrere Täter mit Steinen auf das Fahrzeug geworfen hatten. Der Schaden an dem Fahrzeug wird auf 200 Euro geschätzt.

 

Eine 70-jährige Opelfahrerin soll am vergangenen Dienstag, 2. Juni 2020, gegen 11:30 Uhr in der Burgdorfer Straße in Uetze bei Rangieren auf einen Parkplatz einen abgestellten Opel eines 53-jährigen Schwüblingsers leicht beschädigt haben. Wie die Polizei mitteilt, waren an der Beifahrertür leichte Wischspuren und oberflächliche Kratzer vorhanden. An einer Stelle war die Tür zudem um 18 Zentimeter eingedellt. Wie die Polizei mitteilt, konnte eine Zeugin den Rangiervorgang zwar beobachten, die Berührung der Fahrzeuge von ihrem Standort aber nicht konkret beobachten. Ob es zur Berührung durch das Fahrzeug der 80-jährigen gekommen war, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen der Polizei, denn die Verursacherin stritt Gegenüber der Polizei die Tat ab. Der Schaden wird auf 600 Euro geschätzt.

 

Ein 81-jähriger Uetzer streifte am gestrigen Mittwoch, 3. Juni 2020, gegen 14:30 Uhr, in der Gerhart-Hauptrmann-Straße in Uetze mit seinem Pkw Mercedes beim Vorbeifahren an einem DHL-Fahrzeug, Street Scooter, das Fahrzeug einer 21-jährigen Postzustellerin und entfernte sich im Anschluss ohne Anzuhalten und seine Personalien hinterlassen zu haben. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte der Verursacher jedoch noch durch die Polizei ermittelt werden. Der Schaden am Postfahrzeug beläuft sich auf etwa 500 Euro. Der Unfallfahrer muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den genannten Sachverhalten gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern beziehungsweise Verursachern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Uetze unter der Rufnummer 05173/92543-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!