VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Mittwoch, 03.06.2020 - 17:41 Uhr

Bäder in Arpke und Lehrte öffnen

Das Freibad Lehrte öffnet wieder - aufgrund der Corona-Pandemie dürfen allerdings zeitlich nur 200 Besucher anwesend sein.Aufn.: Bastian Kroll

LEHRTE/ARPKE

Am 8. Juni 2020 öffnet das Waldbad Arpke. Aufgrund der Corona-Pandemie mit Verspätung und auch mit einigen notwendigen Änderungen, wie die Lehrter Bädergesellschaft am heutigen Mittwoch, 3. Juni 2020, mitteilt.

 

Die Besucherzahl im Waldbad Arpke ist auf 80 Personen beschränkt, die Öffnungszeiten sind zunächst von 8 bis 10 Uhr und von 14 bis 16 Uhr. Zudem sind die Duschen und Umkleiden nicht nutzbar. Zum Duschen stehen nur die Kaltwasserduschen im Außenbereich zur Verfügung.

 

"Darüber hinaus wird es notwendig sein, die persönlichen Daten der Besucher des Bades zu erfassen. Dies muss bei jedem Besuch geschehen. Es wäre hilfreich, wenn die Besucherinnen und Besucher bereits zu Hause folgende Daten (Name, Anschrift, Telefon und E-Mail-Adresse) auf einen Zettel schreiben würden und diesen im Bad bei jedem Besuch abgeben. Diese Daten werden nach vier Wochen gelöscht", so die Lehrter Bädergesellschaft. Kinder, die das 10. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen die Bäder nur in Begleitung eines Erwachsenen betreten, wie die Bädergesellschaft mitteilt.

 

Zudem wurde entschieden, dass es in diesem Jahr keine Saisonkarten für den Freibadbetrieb geben wird. Es wird nur Jahreskarten, Zwölferkarten und Einzelkarten im Verkauf geben.

 

Diese Regelungen würden auch grundsätzlich für das Freibad in Lehrte gelten, das voraussichtlich am 22. Juni seine Pforten öffnet. Hier sei eine Besucherzahl von 200 sowie zunächst Öffnungszeiten von 8 bis 10 Uhr, 12 bis 14 Uhr und 16 bis 18 Uhr vorgesehen.

 

Die Sprungtürme in Arpke und Lehrte können, wie die Rutsche in Lehrte, nicht genutzt werden. In den Gebäuden gibt es eine Verpflichtung zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes, wie die Lehrter Bädergesellschaft mitteilt.

 

Die Jahres- und Saisonkarten, die während der Ausfallzeit Bestand hatten, werden entsprechend der Ausfallzeit verlängert.

 

Geplant sei zudem, dass kurzfristig eine Internetlösung für den Besuch der Bäder zur Verfügung stehe. Dort soll es dann möglich sein, Besuchszeiten zu reservieren und über das Internet auch Eintrittskarten zu kaufen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!