VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Montag, 01.06.2020 - 14:06 Uhr

Burgdorfer Schützengesellschaft nimmt Trainingsbetrieb wieder auf

Aufn.:

BURGDORF

Ab Mittwoch, 3. Juni 2020, wird auf den Schießständen der Burgdorfer Schützengesellschaft der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Aufgrund der behördlichen Anordnungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie war die Sportanlage seit dem 17. März gesperrt.

 

"Wie überall gelten auch für das Training auf den Schießständen An der Bleiche in Burgdorf bis auf weiteres besondere Abstands- und Hygieneregeln", gibt die Schützengesellschaft bekannt. Die Schießsportleiter Silke Hartung und Michael Jahn haben diese formuliert und auf der Homepage der Burgdorfer Schützengesellschaft veröffentlicht. "Die Gesundheit aller steht im Vordergrund", betont die Schießsportleiterin. Daher ist das Gebäude nur mit einer Mund- Nasenabdeckung zu betreten. Lediglich während des Trainings darf diese abgenommen werden. Begegnungen im Eingangsbereich und auf den Schießständen sind zu vermeiden. Der Aufenthalt im Schützenstübchen sowie in den Vorräumen zum Pistolenstand und zur Waffenkammer ist nicht gestattet. Die Aufsicht auf dem Schießstand weist jedem Sportler einen Schießstand zu. Der vorgeschriebene Abstand zwischen zwei Schützen, die nicht demselben Hausstand angehören, muss in alle Richtungen zwei Meter betragen.

 

Für den Aufenthalt im Gaststättenbereich gelten die gesonderten Regelungen der Niedersächsischen Verordnung gegen die Ausbreitung des Corona-Virus.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!