VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Montag, 01.06.2020 - 13:06 Uhr

15-Jähriger und 93-Jähriger greifen Polizeibeamte an

Aufn.:

BURGDORF

Am vergangenen Freitag, 29. Mai 2020, gegen 19:20 Uhr wurde die Polizei in den Ostlandring in Burgdorf gerufen, da ein offensichtlich alkoholisierter Jugendlicher mehrfach unkontrolliert auf die befahrene Straße torkelte. Wie die Polizei mitteilt, sollte der 15-jährige Jugendliche aus Ehlershausen nun aufgrund seiner Alkoholisierung an eine Rettungswagenbesatzung übergeben werden.

 

Während zwei Polizeibeamte ihn bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes davon abhalten wollten, erneut auf die Straße zu gehen, wehrte er sich und versuchte, die Beamten zu schlagen und zu treten. "Weiterhin beleidigte er sie mit diversen Schimpfworten", so eine Polizeisprecherin. "Erst mit Unterstützung einer weiteren Streifenwagenbesatzung konnte er von seinen Angriffen abgehalten und kurzfristig gefesselt werden", berichtet sie. Der 15-Jährige wurde anschließend durch den Rettungswagen unter Polizeibegleitung in ein Krankenhaus nach Hannover gebracht. Der Grad der Alkoholisierung konnte vor Ort nicht festgestellt werden. Das Ergebnis der im Krankenhaus entnommenen Blutprobe steht noch aus, teilt die Polizei mit. Verletzt wurde durch den Vorfall niemand.

 

Für die Burgdorfer Polizei war es nicht der einzige tätliche Angriff auf Polizeibeamte. Wie die Polizei weiter mitteilt, bedrohte ein 93-jähriger Bewohner einer Seniorenresidenz in der Sylter Straße in Burgdorf am vergangenen Sonnabend, 30. Mai 2020, gegen 19 Uhr zunächst eine Pflegekraft mit einer Schere. Als die hinzugerufenen Polizeibeamten ihm die Schere abnehmen wollten, bedrohte er diese ebenfalls hiermit und stach in ihre Richtung. Letztlich konnte ihm die Schere durch die Beamten abgenommen werden. Verletzt wurde durch den Vorfall niemand. Der 93-Jährige verblieb in der Einrichtung.

 

Warum er mit der Schere auf die Pflegekraft losging, ist nach Angaben der Polizei bislang nicht bekannt. Die Polizei leitete Verfahren wegen Bedrohung und dem tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte ein.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!