VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Dienstag, 19.05.2020 - 17:12 Uhr

In Wettmar fängt die Suche nach einer Straße mit dem Finden des Stadtplans an

Die Informationstafel mit dem Stadtplan auf der Rückseite (links) sowie die Vorderseite vom Kreisel aus gesehen.Aufn.: Karl-Heinz Piepenbrink

WETTMAR

Nach der Sanierung der Ortsdurchfahrt in Wettmar ist es zu einem Kuriosum gekommen, das Fragen aufwirft. So wurde die Informationstafel am Ortseingang aus Richtung Kleinburgwedel kommenden an der Straße Am Rahden während der Baumaßnahmen entfernt und anschließend um einige Meter von der Kreuzung entfernt in die Straße hinein umgesetzt. Was soweit nach den Umbaumaßnahmen nicht ungewöhnlich wäre, wo doch aus der Kreuzung ein Kreisel geworden ist und sich dadurch auch die dortigen Platzverhältnisse verändert hatten. Doch: Der angebrachte Stadtplan, der eigentlich Ortsunkundigen bei der Orientierung helfen soll, ist nun rückseitig gelegen und kann gar nicht mehr eingesehen werden.

 

"Da muss man sich schon schlank machen und sich zwischen dem Zaun des Anwohners und der Schautafel zwängen, um eventuell das gesuchte Objekt auf dem Plan im Ort zu finden", so Karl-Heinz Piepenbrink, dem der neue Standort des Stadtplanes beim Gespräch mit dem Anwohner neben dem Schild aufgefallen ist. Zudem würden seiner Meinung nach ortsunkundige Besucher sicherlich nicht mal auf die Idee kommen, auf der Rückseite nach dem Stadtplan zu suchen, denn auf der Vorderseite prangt ein Werbeplakat. Der Schriftzug "Information" über dem Werbeplakat sorgt für weitere Verwirrung.

 

Den neuen Standort hatte die Informationstafel im Zuge der Sanierung der Ortsdurchfahrt und den damit einhergehenden Bau des Kreisels bekommen, wie auch die Burgwedeler Stadtverwaltung bestätigt. Nach Angaben der Stadtverwaltung solle der Zustand der schlechten Nutzbarkeit des Planes aber so nicht bleiben.

 

"Die Verwaltung ist momentan dabei, eine schnellstmögliche Lösung zu finden", so Katrin Fieber von der Burgwedeler Stadtverwaltung auf Anfrage. Ob dieses ein Umsetzen beziehungsweise Drehen der Informationstafel bedeutet oder aber einfach ein Umhängen des Stadtplanes auf die vordere Seite, vermochte sie nicht zu sagen.

 

 

 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!