VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Mittwoch, 06.05.2020 - 18:21 Uhr

Nutzung von Sportplätzen im Gebiet der Stadt Sehnde wieder erlaubt

SEHNDE

Durch die Änderung der Niedersächsische Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus, die ab dem 6. Mai 2020 gültig ist, dürfen mit sofortiger Wirkung öffentliche und private Sportanlagen im Freien zur Ausübung von kontaktlosem Sport wieder genutzt werden.

 

Dabei hat jede Person ständig einen Abstand von mindestens zwei Metern zu anderen Personen einzuhalten. Geräteräume und andere Räume zur Aufbewahrung von Sportmaterial dürfen von Personen nur unter Einhaltung des Abstandes von zwei Meterbetreten und genutzt werden. Die Nutzung von Umkleideräumen und Duschen ist nicht zulässig.

 

Zwischenzeitlich haben der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), sowie zahlreiche Fachverbände im Landessportbund ergänzende Hinweise zur Nutzung gegeben.

 

Die Stadt Sehnde gibt daher unter Hinweis auf die fortbestehenden Einschränkungen nach der Verordnung und den sportfachlichen Hinweisen des DOSB und der Fachverbände die Nutzung ihrer Sportplätze für die Vereine mit sofortiger Wirkung wieder frei.

 

Die Vereine sind gebeten die Regularien ihren Mitgliedern gegenüber zu kommunizieren und auf deren Einhaltung zu achten.

 

Die Stadt weist ferner darauf hin, dass insbesondere für begleitende Personen die üblichen Kontaktbeschränkungen fortbestehen.

 

Für Rückfragen in dieser Angelegenheit steht der Fachdienst Schule, Sport und Kultur der Stadt Sehnde gern zur Verfügung.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!