VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Donnerstag, 16.04.2020 - 14:18 Uhr

American Pit Bull Terrier fügt 54-Jährigem Verletzungen an beiden Händen zu

Aufn.:

AHLTEN

Wie die Polizei mitteilt, hat am gestrigen Mittwoch, 15. April 2020, ein zunächst unbekannter Mann seine zwei Hunde ausgeführt und begegnete auf einem Feldweg in der Verlängerung des Sonnenwegs in Ahlten gegen 18:10 Uhr einem 54-jährigen Ahltener, der ebenfalls mit seinem Hund unterwegs war.

 

Der 54-Jährige sei nach seinen Aussagen bereits auf das dortige Feld ausgewichen, als sich der American Pit Bull Terrier losgerissen habe und den Hund des 54-Jährigen anging. Er versuchte die Hunde zu trennen und verletzte sich hierbei an beiden Händen. Der Beschuldigte, ein 46-Jähriger ebenso aus Ahlten, entfernte sich zunächst konnte aber durch die Polizei nachträglich ermittelt.

 

Das zuständige Veterinäramt wurde über den Vorfall in Kenntnis gesetzt. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Lehrte unter der Rufnummer 05132/827-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!