VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Dienstag, 14.04.2020 - 14:12 Uhr

Ursache von Feuer ermittelt: Radfahrer flüchten nach Unfall mit Löschfahrzeug

Am gestrigen Montagnachmittag wurde die Feuerwehr in den Oderweg nach Immensen zu einem Dachstuhlbrand alarmiert.Aufn.: Bastian Kroll

Ein Defekt an einem Schornstein eines Einfamilienhauses am Oderweg im Lehrter Ortsteil Immensen hat am gestrigen Ostermontag, 13. April 2020, ein Feuer verursacht. Menschen sind dabei nicht verletzt worden. Da es während der Löscharbeiten zu einer Unfallflucht gekommen ist, sucht die Polizei Lehrte Zeugen.

IMMENSEN

Ein Nachbar hatte den Hauseigentümer kurz vor 17 Uhr auf den brennenden Dachstuhl aufmerksam gemacht. Der 54-Jährige verständigte die Rettungskräfte und informierte seine im Haus befindliche Frau. Die alarmierte Feuerwehr nahm unverzüglich die Löscharbeiten auf. Dennoch wurde das Gebäude so in Mitleidenschaft gezogen, dass es unbewohnbar ist.

 

Wie bereits gestern berichtet waren 73 Feuerwehrkräfte von vier Ortsfeuerwehren im Einsatz. Erst um 22:30 Uhr waren die Löscharbeiten beendet und die ehrenamtlichen Brandbekämpfer wieder in ihre Standorte zurückgekehrt.

 

Noch am gestrigen Montagabend hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Beamten gehen davon aus, dass ein Defekt am Schornstein das Feuer verursacht hat. Den entstandenen Sachschaden schätzen sie auf 500.000 Euro.

 

Während der Löscharbeiten ereignete sich nach Informationen der Polizei zusätzlich gegen 18 Uhr eine Unfallflucht von zwei Fahrradfahrern. Während ein 57-jähriger Feuerwehrmann ein Löschfahrzeug umparkte, kam ihm ein Pärchen auf Rädern entgegen, das von der Straße Weidekamp in den Oderweg abbog und das Einsatzfahrzeug dabei schnitt. Um eine Kollision zu verhindern, wich der Feuerwehrmann nach rechts aus und prallte mit dem Löschfahrzeug gegen einen Gartenzaun. Die beiden etwa 16 bis 22 Jahre alten Fahrradfahrer hielten nicht an, sondern entfernten sich unerlaubt vom Unfallort.

 

Zeugen, die Hinweise zur Unfallflucht geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05132/8270 im Polizeikommissariat Lehrte zu melden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!