VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 26.03.2020 - 06:31 Uhr

Mehrheitsgruppe im Burgdorfer Rat stellt Antrag auf Kita-Gebührenerstattung

Aufn.:

BURGDORF

In einem Antrag forderte die Mehrheitsgruppe im Burgdorfer Stadtrat, bestehend aus SPD, B‘90/Die Grünen, WGS und Freie Burgdorfer, die Gebühren für die KiTas und erlaubnispflichtigen Kindertagespflegestellen zu erstatten. Ab April solle für jeden angefangenen Monat der Monatsbeitrag inklusive der Kosten für das Essensgeld erstattet werde, solange die Kitas aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen sind.

 

Gleichzeitig beantragt die Gruppe, dass sich "die Stadt Burgdorf beim Land wiederum um die Erstattung dieser Gebühren bemüht, da die Betriebsuntersagung vom Land angeordnet wurde".

 

In ihrer Begründung schreiben die Fraktionsvorsitzenden, dass die Betriebsuntersagung des Niedersächsischen Kultusministeriums und die weiteren Auswirkungen der Corona-Krise dazu führe, dass "Familien sich umfangreichen Herausforderungen bei der Bewältigung des Alltags stellen müssen. Kurzarbeit und Wegfall der Verdienstmöglichkeiten von Selbstständigen führen zusätzlich zu Belastungen. In dieser Situation ist es nicht vermittelbar, dass Eltern für eine nicht erbrachte Leistung zahlen sollen."

 

Daher bitten sie auch darum, den Antrag auf verkürztem Weg beispielsweise über eine Eilentscheidung oder einen Umlaufbeschluss im Verwaltungsausschuss einer Entscheidung zuzuführen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!