VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Wedemark
Freitag, 13.03.2020 - 13:18 Uhr

Maßnahmen der Gemeinde Wedemark zur Eindämmung der Corona-Ausbreitung

WEDEMARK

Aufgrund der steigenden Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus ergreift die Gemeindeverwaltung der Wedemark weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung im Gemeindegebiet.

 

"Es ist gemeinsame Aufgabe aller Bürger, alles zu tun, um die Ausbreitung der Epidemie zu bremsen. Alle müssen dazu beitragen unser gutes Gesundheitssystem und die öffentliche Ordnung in der Region Hannover arbeitsfähig zu halten. Das bedeutet, die Ansteckungswelle flach zu halten, damit Institutionen und Einrichten ihre lebenswichtige Arbeit weiterhin gewährleisten können. Nur so werden die schwächsten unserer Gesellschaft wirksam geschützt", so die Gemeindeverwaltung in einer Pressemitteilung.

 

Alle gemeindeeigenen Eirichtungen und Außenstellen werden deshalb vorerst bis Ende der Osterferien, bis zum 14. April 2020, geschlossen. Dazu gehören Kitas, Jugendtreffs, Sporthallen, Ferienbetreuung, Flüchtlingsberatung, Veranstaltungen der Gemeindekulturarbeit, Mehrgenerationenhaus und das Bürgerhaus

 

Für die Kitas werden Notbetreuungen organisiert, die sich "allerdings auf einen sehr eingeschränkten Personenkreis beschränken wird", so die Gemeindeverwaltung. Eine Notbetreuung für betreuungspflichtige Kinder werde ermöglicht für zum Beispiel Angehörige sicherheitsrelevanter Einrichtungen wie Polizei, Feuerwehr, Krankenhäuser.

 

Trauungen werden auf eine Personenzahl von zehn Personen (Bürgersaal 20) beschränkt.  Für Angelegenheiten, die persönlich im Rathaus erledigt werden müssen, ist ab sofort eine telefonische Terminvereinbarung nötig.

 

Kfz-Angelegenheiten werden nur noch für Bürger aus der Wedemark bearbeitet. Die Gemeindeverwaltung bittet, alle nicht dringenden Behördengänge möglichst zu verschieben.

 

Alle politischen Gremien stellen zunächst bis zum Ende der Osterferien ihre Arbeit ein, lediglich die Sitzung des Verwaltungsausschusses wird am 23. März stattfinden, um notwendige Entscheidungen für den Dienstbetrieb der Verwaltung treffen zu können.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!