VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Freitag, 13.03.2020 - 19:19 Uhr

Corona und die Folgen für Schulen und Kindertagesstätten in Isernhagen

Aufn.:

ISERNHAGEN

Das Land hat mit einer Weisung angeordnet, dass ab 16. März 2020 zunächst bis zum 18. April 2020 kein Unterrichtsbetrieb an Schulen und kein Kitabetrieb mit Ausnahme von Notbetreuung mehr stattfinden darf. Diese Regelung befindet sich zur Zeit in der Umsetzung bei der zuständigen Region Hannover.

 

Deshalb findet in Isernhagen an allen allgemeinbildenden Schulen ab Montag kein normaler Unterricht mehr statt. Diese Schulen und die Kindertagesstätten/Kindertagespflege stellen dann nur noch eine Notbetreuung sicher. Notbetreuung findet gemäß Weisung nur für Kinder statt, deren Eltern besonderen Berufsgruppen angehören (zum Beispiel Gesundheitswesen, Polizei, Rettungsdienst, Pflege, Feuerwehr).

 


Die Gemeinde Isernhagen hat im Benehmen mit den Schul- und Kindertagesstättenleitungen heute Nachmittag festgelegt, wie diese Notbetreuung ab Montag zu organisieren ist. Die Eltern werden von den Einrichtungen angesprochen, und müssen ihnen gegenüber die Voraussetzungen erklären. Daraus ergibt sich der Umfang der Betreuungsnotwendigkeit.

 


"Ich bitte die Eltern um Verständnis für diese Maßnahmen und gleichzeitig um kooperative Zusammenarbeit mit den Einrichtungen." erklärt Bürgermeister Arpad Bogya.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!