VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Mittwoch, 11.03.2020 - 19:22 Uhr

Lesung mit Rainer Künnecke und dem Handglocken-Trio am 22. März im StadtHaus

Ein poetisch-musikalischer Leckerbissen

Aufn.:

BURGDORF

VVV Ü 50 - Club für aktive (Un)Ruheständler lädt im Rahmen seines Halbjahresprogramms am Sonntag, 22. März 2020, um 17 Uhr zu einer Theodor Fontane-Lesung mit dem Schauspieler Rainer Künnecke ein. Er kommt in Begleitung des hannoverschen Handglocken-Trios, das sich mit musikalischen Einlagen präsentiert. Eintrittskarten sind bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Telefon 05136/1862, und an der Tageskasse erhältlich. Für VVV-Mitglieder gibt es im Vorverkauf Ermäßigungen.

 

Späte Berufung zum Literaten

Der Schauspieler Rainer Künnecke ist in Burgdorf als "Nachtwächter Hinnerk" bestens bekannt und verrät bei seinen Erlebnisführungen amüsante und lehrreiche Anekdoten aus der bewegten Geschichte der Stadt Burgdorf. Nun verwandelt er sich in den Schriftsteller Theodor Fontane, dessen 1896 erschienener Roman "Effi Briest" zu den bedeutendsten Prosawerken der deutschen Literaturgeschichte gehört. Rainer Künnecke gibt wissenswerte Einblicke in die Lebensgeschichte des Dichters, der erst spät seine Berufung zur Literatur entdeckte. Außer seinen Romanen, Novellen und Erzählungen schrieb Theodor Fontane auch zahlreiche Gedichte, von denen "Herr Ribbeck auf Ribbeck im Havelland" heute noch am populärsten ist.

 

Unbeachtete Seiten des märkischen Dichters

Im StadtHaus lässt Rainer Künnecke als Fontane dessen Lebenserinnerungen Revue passieren und trägt eine Auswahl seiner gelungendsten Gedichte und Erzählungen vor. Das Publikum erhält dabei auch Eindrücke von bisher unbeachteten Seiten des kurz vor der Wende zum 20. Jahrhundert verstorbenen märkischen Schriftstellers. Den Nachmittag im StadtHaus umrahmen musikalische Intermezzi des hannoverschen Handglocken-Trios. Die drei Glöcknerinnen stellen mit sphärischen Klängen die Techniken des Glockenspiels vor und entfalten ein breit gefächertes Musikspektrum von Originalkompositionen aus der Klassik bis zur Moderne mit eigenen Bearbeitungen. 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!