VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Sonntag, 08.03.2020 - 14:02 Uhr

Konzert mit Orgel und Trompete

Konzert in der St. Petri-Kirchengemeinde Steinwedel am 14. März ab 18 Uhr

Ole Magers, Samuel Steinert und Maya Krabbe.Aufn.:

STEINWEDEL

Eingerahmt mit Klängen der Trompete erwartet die Besucher am kommenden Sonnabend, 14. März 2020, ab 18 Uhr in der St. Petri-Kirche in Steinwedel ein Orgelkonzert, welches sich besonders der Barockmusik zuwendet, ergänzt durch Ausflüge in Romantik und Moderne.

 

Der berühmte Johann Sebastian Bach (1685-1750) steht im Mittelpunkt des Konzerts, unter anderem mit mehreren Stücken aus seiner Kunst der Fuge und dem Orgelbüchlein. Mit Nicolaus Bruhns (1665-1697) aus Husum kommt noch ein Komponist norddeutscher Barockmusik hinzu. Ein musikalischer Höhepunkt ist die Fantasie für Orgel zu vier Händen von Adolph Friedrich Hesse (1809-1863), die - Gerüchten zufolge - schon Max Reger sehr geschätzt hat.

 

Es spielen Mathis Schüle (Trompete), Ole Magers (Orgel), Samuel Steinert (Orgel) und Maya Krabbe (Orgel). Alle vier jungen Musiker studieren an der Musikhochschule Hannover, Samuel Steinert und Maya Krabbe gehören zu den Organisten der Kirchengemeinde Steinwedel.

 

Das Instrument, die Orgel der Kirchengemeinde Steinwedel, stammt ursprünglich aus dem Jahr 1769, ist also mehr als 250 Jahre alt. Nach mehrfachen Umbauten wurde sie 1995 durch die Firma Wegscheider generalsaniert, es entstand quasi ein Orgelneubau unter möglichst vollständiger Verwendung der historischen Substanz. Inzwischen besteht wieder Sanierungsbedarf, im Herbst diesen Jahres wird der Schimmelbefall beseitigt und ein neues Register eingebaut.

 

Der Eintritt zum Konzert ist wie immer frei, um Spenden für die St. Petri-Kirchengemeinde wird gebeten.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!