VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Region Hannover
Montag, 02.03.2020 - 17:35 Uhr

Jugendrotkreuz bildet weitere Multiplikatoren für die Herzensretter aus

Aufn.:

REGION

Das Jugendrotkreuz in der Region Hannover hat 28 SchülerInnen aus dem Schulsanitätsdienst verschiedenster Schulen in der Stadt (Johannes-Kepler Realschule) und Region Hannover (KGS Pattensen, AWG Uetze, Realschule Isernhagen, RBG Burgdorf, Robert-Koch-Realschule Langenhagen, Otto-Hahn Gymnasium Springe) als Juniortrainer im Bereich Herzensretter ausgebildet.

 

Herzensretter ist eine Aktion der Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe (Opens external link in new windowwww.herzensretter.info), die bereits im Jahr 2018 initiiert wurde. Das DRK-Region Hannover e.V. bildet seit 2019 Multiplikatoren (Juniortrainer) aus. Diese sind im Anschluss an die Ausbildung in der Lage, an ihrer Schule sogenannte Herzensretter in Bronze und Silber auszubilden. Das bedeutet, sie vermitteln, wie eine Reanimation durchgeführt wird, wenn jemand einen Herz-Kreislaufstillstand hat. Bei einem Herz-Kreislaufstillstand oder anderen lebensbedrohlichen Notfällen zählt jede Sekunde. Bis der Rettungsdienst eintrifft, hängt das Leben der Betroffenen von den Ersthelfern ab. Doch nur in 42 Prozent der Fälle haben in der jüngeren Vergangenheit Ersthelfer bei einem Herz-Kreislaufstillstand mit der Wiederbelebung begonnen. Das hat eine Erhebung des Reanimationsregisters der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie (DGAI) auf der Basis von 11.800 ausgewerteten Einsätzen ergeben. In skandinavischen Ländern liegt diese Quote bei 70 Prozent. Wie kann man diese Hilfsbereitschaft fördern? Hier setzt das Konzept an.

 

Die Aktion Herzensretter ist ein ausschließlich aus Spenden finanziertes Projekt des DRK-Region Hannover e.V in Zusammenarbeit mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe. Wer weitere Informationen zu diesem Projekt haben möchte, kann sich an DRK-Mitarbeiter Christian Quade per Mail an Opens window for sending emailquade(at)drk-hannover.de oder unter Telefon 0511/94688-20 melden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!