VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Sonntag, 01.03.2020 - 11:23 Uhr

"Nichts passiert": Unbekannter Autofahrer flüchtet nach Auffahrunfall

Aufn.:

BURGDORF

Am vergangenen Freitag, 28. Februar 2020, um 13:15 Uhr befuhr eine 63-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem BMW Mini die Wallgartenstraße in Richtung Gartenstraße. An der Einmündung zur Hannoverschen Neustadt musste sie verkehrsbedingt anhalten. Als sie bereits stand, sei es zu einer Berührung zwischen einem sich von hinten nähernden Auto und ihrem gekommen.

 

Der Führer des Fahrzeugs, nach Angaben der Frau vermutlich ein VW Sharan, habe dann links neben dem Auto der 63-Jährigen gehalten und angegeben, dass nichts passiert sei, weshalb diese gutgläubig ihre Fahrt in Richtung Gartenstraße weiter fortsetzte. Der Führer des anderes Fahrzeugs sei nach links in die Hannoversche Neustadt eingebogen. Später stellte die 63-jährige dann aber doch einen Schaden an ihrem Auto fest, weshalb ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort gegen den bislang unbekannten Fahrzeug-Führer eingeleitet wurde.

 

Zeugen, die Beobachtungen zu der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Burgdorf unter 05136/8861-4115 in Verbindung zu setzen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!