VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Donnerstag, 27.02.2020 - 18:51 Uhr

SV Yurdumspor Lehrte baut seine Kampfsportsparte für Frauen weiter aus

Aufn.:

LEHRTE

Dass nur Männer Kampfsport betreiben ist ein Vorurteil. Jetzt schon üben viele Frauen deutschlandweit Kampfsport aus. Aus diesem Grund gibt es bereits seit vergangenem Jahr eine Gruppe von Frauen bei der SV Yurdumspor, die Kampfsport begeistert sind.

 

Das Besondere an diesem Kickboxtraining des Tigers Fight Club Lehrte ist, dass bei dem Training Frauen unter sich trainieren. Das freundliche Beisammensein und eine angenehme Trainingsatmosphäre seien hierbei besonders wichtig.

 

"Es kann sich jede Frau, jeden Alters und jeder Herkunft an Kampfsport herantrauen und sich diesen Sport und seine positiven Auswirkungen zu eigen machen", so der Spartenleiter des SV Yurdumspor, Dirk Ewert.

 

Kampfsport für Frauen bietet ganzheitliches Gesundheitstraining für Körper und Geist ausschließlich für Frauen. Es gehe hierbei nicht um das Erzielen einer messbaren sportlichen Leistung, sondern um den Spaß an der Bewegung. Somit könne das Training an die individuellen Möglichkeiten der Teilnehmerinnen angepasst werden. Das Trainingsprogramm ist sehr vielfältig.

 

"Beim Kampfsporttraining wird der ganze Körper gefordert und man kommt so richtig ins Schwitzen. Vor allem für fitnessorientiere Einsteiger ist Kampfsport super geeignet, weil das Training nicht nur ordentlich Kalorien verbrennt, sondern auch noch richtig Spaß macht. Im Kampfsporttraining kann man einmal so richtig Dampf ablassen. Am Sandsack können die angestauten Aggressionen abgebaut werden und der Kopf ist hinterher frei. Des Weiteren steigert das Training das Selbstbewusstsein. Man fühlt sich in manchen Situationen einfach sicherer, weil man weiß, dass man sich notfalls verteidigen könnte. Ob auf dem Weg nach Hause im Dunkeln, bei Überstunden alleine im Gebäude oder auch im Nachtdienst - statt Hemmungen und Angst werden Sicherheit und Ruhe einen zukünftig begleiten", so Dirk Ewert.

 

"Die meisten Mädchen und Frauen, die zu uns finden, sind Anfängerinnen. Unsere Kurse sind größtenteils darauf ausgerichtet, dass man schnell den Einstieg findet. Und wenn Du schon länger dabei bist, haben wir natürlich auch die gewünschte Herausforderung für Dich. In jedem Fall wird es Dir nie langweilig werden", so der Trainer Ali Mussavi.

 

Das Training findet immer mittwochs um 19:30 Uhr in der Vierfeldhalle im Südring 32 statt. "Einfach einmal vorbeikommen und ein Training mitmachen", so die Verantwortlichen. Weitere Informationen geben Ali Mussavi, Telefon 0177/2185300, und Dirk Ewert, Telefon 0151/15544779.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!