VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Mittwoch, 26.02.2020 - 11:08 Uhr

10. Klassen des Gymnasiums Burgdorf diskutieren mit Caren Marks in Berlin

Aufn.:

BURGDORF

Im Rahmen ihrer Klassenfahrt nach Berlin besuchten zwei 10. Klassen des Gymnasiums Burgdorf ihre SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks in Berlin. Nach einem Vortrag über die Arbeitsweise des Parlaments, der auf der Besuchertribüne des Plenarsaals stattfand, trafen die Jugendlichen Caren Marks zum Gespräch.

 

Die Schülerinnen und Schüler nutzten die Zeit um sehr intensiv mit ihrer Abgeordneten zu diskutieren. Sie fragten kritisch nach, ob die klimapolitischen Beschlüsse der Bundesregierung und des Bundestages ausreichen, um dem Klimawandel zu begegnen. Caren Marks betonte, dass das verabschiedete Klimaschutzgesetz in Kombination mit dem Ausstieg aus der Kohleverstromung durchaus ambitioniert sei: "Ohne die Jugendbewegung "Fridays-for-Future", wäre dieses Gesetz sicherlich noch nicht verabschiedet worden. Klar ist aber auch, das Klimaschutzgesetz lebt von Kompromissen so wie unsere gesamte Demokratie." Eine weitere Fragestellung richtete sich darauf, wie sich die Arbeit und die politische Stimmung im Parlament seit dem Einzug der AfD in den Bundestag verändert haben. Caren Marks stellte fest: "Die Reden der AfD im Plenum zeichnen sich überwiegend durch Hetze und Verächtlichmachung unserer Demokratie aus. Das vergiftet die politische Debatte."

 

Im Anschluss an das Gespräch hatten die zwei Klassen dann noch die Gelegenheit die Reichstagskuppel zu besuchen. Mit vielen neuen Eindrücken machten sie sich am Abend auf den Weg in ihre Unterkunft und verbrachten noch eine spannende Woche in Berlin.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!