VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Montag, 24.02.2020 - 06:23 Uhr

Feuerwehrsportler Florian Menklein startete bei den 1. Indoor EurOpasChallenge

Aufn.:

HöVER

Am ersten Wochenende im Februar war die Winterpause für den Feuerwehrsportlicher Florian Menklein aus Höver vorbei. In Gronau/Leine fand die 1. Indoor EurOpasChallenge statt. "Hervorragend organisiert von jeder Menge freiwilliger Helfer, deren oberste Aufgabe darin bestand den Turnhallenboden vor Beschädigungen zu schützen, denn es galt ein Stahlgerüst aufzubauen", so Florian Menklein.

 

Die EurOpasChallenge ist im Feuerwehrsport eine ganz besondere Veranstaltung. Es wird ein sehr reales Einsatzszenario gespiegelt: Die Einsatzkraft ist bei seinem tägliche Fitnesstraining (500 Meter rudern, 30 Steps mit 20 Kilogramm Gewicht, 10 Mal Kreuzheben mit 60 Kilogramm), wenn sie der Alarm ereilt. Also umziehen in Einsatzkleidung, Leiter hoch, Stange runter, Atemschutzgerät schultern, Standrohr setzen, zwei B-Schläuche ausrollen und kuppeln, Treppenhaus (Gerüst) hochlaufen, 20 Kilogramm Schlauchpaket nach oben ziehen, Treppe wieder runter, zwei Kanister mit je 25 Kilogramm etwa. 50 Meter weit tragen und zum krönenden Abschluss den 88 Kilogramm schweren Dummy 25 Meter weit transportieren. Alle antretenden Athleten, ob weiblich oder männlich haben die gleichen Aufgaben mit identischen Gewichten zu erfüllen, daher ist jeder der sich diesem Wettbewerb stellt ein Gewinner, aber natürlich geht das Ganze auf Zeit, auch wenn das Motto: "Egal ob FF, BF, WF, schwarze, orange oder sandfarbene Jacke, männlich oder weiblich, uns verbindet die unglaubliche Kameradschaft im und der Spaß am Feuerwehrsport." im Vordergrund steht.

 

Florian Menklein belegte in seiner Altersklasse M 35 mit 6:19:48 einen hervorragenden 3. Platz und in der Gesamtwertung bei 111 Startern einen Platz im ersten Viertel. Die schnellste Frau, Anja Riehn vom Challenge Team Hardegsen, der Heimat der EurOPAS-Challenge, erfunden von Thomas Ziaja (OPA), absolvierte den Parcours in 7:36:00. Den Gesamtsieger, Joachim Posanz, vom TFAXCROSS Germany Team, der sich mit Sören Warzok ein Kopf am Kopf Rennen geliefert hat, darf man mit einer Zeit von 4:56:00 ruhig als Ausnahmeathlet bezeichnen.

 

Florian Menklein ist aber nicht nur aktiver Athlet, sondern richtet mit seinem Helferteam vom 18. und 19. Juli 2020 in Höver/Sehnde zum dritten Mal einen derartigen Wettkampf aus, diesmal mit neuem Namen - die 1. Mergel Firefighter Challenge.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!