VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Sonntag, 23.02.2020 - 12:14 Uhr

Zu schnell und am Handy: Zwei Autofahrer müssen sich noch weiterer Vergehen verantworten

Aufn.:

LEHRTE/HäMELERWALD

Einer Funkstreifenbesatzung fiel am gestrigen Sonnabend, 22. Februar 2020, um 1:45 Uhr in der Bernsteinstraße in Hämelerwald im Rahmen der Streifenfahrt ein BMW auf, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle wurde beim Autofahrer dann zudem Atemalkoholgeruch festgestellt. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,55 Promille. Dem 29-jährigen Mann aus Moldawien wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige eingeleitet und es erwartet ihn ein längerfristiges Fahrverbot.

 

In der Germaniastraße in Lehrte sahen Polizeibeamte am gestrigen Sonnabend gegen 22:15 Uhr einen 22-jährigen Lehrter während der Fahrt mit seinem Ford Focus mit seinem Mobiltelefon hantieren. Als er aufgrund dessen kontrolliert wurde, fiel den kontrollierenden Beamten sein zunehmend nervöseres Verhalten auf. Ein durchgeführter Urintest verlief positiv auf den Wirkstoff THC, weswegen eine Blutprobe entnommen und ein entsprechendes Verfahren eingeleitet wurde. Auch diesen Mann erwartet ein Fahrverbot und eine Geldstrafe.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!