VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Donnerstag, 20.02.2020 - 19:02 Uhr

Informationsveranstaltung "Erben und Vererben"

Montag, 23. März 2020 um 19 Uhr im Rathaus Altwarmbüchen

ALTWARMBüCHEN

Zur einer Informationsveranstaltung zum Thema "Erben und Vererben" lädt die Gemeinde Isernhagen am Montag, 23. März 2020, um 19 Uhr ins Rathaus Isernhagen, Bothfelder Straße 29 in Altwarmbüchen ein.

 

Erbfall regeln oder sogar schon ein Testament verfasst? Das ist eine gute Idee. Es schafft Sicherheit für die Verbliebenen und hilft, Streit um den Nachlass zu vermeiden. Aber viele Menschen wiegen sich zu Unrecht in Sicherheit beim Verfassen ihres persönlichen letzten Willens oder verlassen sich auf allgemeine gesetzliche Regelungen, ohne zu wissen, was im Erbfall tatsächlich gilt.

 

Aus Unkenntnis ist ein Großteil persönlicher Testamente falsch formuliert. Einige sind ungültig wegen formaler Mängel, nicht aktuell oder einfach nicht gut durchdacht. Deshalb regt die Gemeinde Isernhagen an, sich frühzeitig über die persönliche Vermögensnachfolge Gedanken zu machen, auch, um den häufigen Streit unter Erben zu vermeiden und entsprechende Regelungen zu treffen.

 

Im Vortrag "Irrtümer des Erbrechts" informiert Thomas Voß, Testamentsvollstrecker bei der Sparkasse Hannover, und Gerd Lewin, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht, über die Fallstricke beim Erben und Vererben.

 

An praktischen Beispielen wird deutlich, wie die Vermögensweitergabe an die Nachkommen sicher geregelt werden kann, egal ob in klassischen Familienmodellen, in einer Patchwork Familie oder in alternativen Lebensgemeinschaften gelebt wird, man geschieden oder alleinstehend ist.

 

Und nicht zuletzt sollte auch an die Erbschaftssteuer gedacht werden. Im Anschluss an den Vortrag wird noch die Gelegenheit für weitere Fragen eingeplant.

 

Für weitere Fragen steht Interessierten Ralf Henneberg von der Gemeinde Isernhagen telefonisch unter 0511/6153-2515 oder persönlich im Rathaus in der Bothfelder Straße 29, 1. OG, Raum 113, zur Verfügung. Der Eintritt ist frei und der Zugang barrierefrei.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!