VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Mittwoch, 19.02.2020 - 22:27 Uhr

Jürgen Gansäuer erzählt über "Das Leineschloss - seine Geschichte und Geschichten"

Aufn.:

BURGDORF

Zur 177. Veranstaltung und gleichzeitig dem zehnjährigen Jubiläum der Paulus-Feierabendakademie am Mittwoch, 4. März 2020, hält Jürgen Gansäuer, ehemaliger Landtagsabgeordneter und Landtagspräsident, einen Vortrag zum Thema "Das Leineschloss - seine Geschichte und Geschichten".

 

Das aus dem 13. Jahrhundert stammende Leineschloss in Hannover, ist wohl allen ein Begriff. Aber nur wenige kennen die Geschichten, die sich hinter dem alten Gemäuer verbergen. Das heutige Parlamentsgebäude hat einige Schicksale ertragen müssen. Es heißt in ihm wurde gelebt, geliebt, gehasst, gelitten, regiert und gemordet.

 

Das einstige Zuhause von Mönchen, Priestern, Kürfürsten, Herzögen und Kaisern wurde im zweiten Weltkrieg 1943 durch Bombenangriffe fast vollständig zerstört. Der Wiederaufbau begann im Jahr 1956 und endete 1962 unter der Anleitung des deutschen Architekten Georg Ludwig Friedrich Laves. Durch ihn entstand das wohl markanteste Wahrzeichen Hannovers sowie das Opernhaus.

 

Heute leben im Leineschloss zwar keine Kaiser mehr, dafür Politiker. Jürgen Gansäuer verbrachte dort 34 Jahre seines Lebens.

 

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in den Räumen des Paulus-Zentrums Burgdorf, Berliner Ring 17, und wird gegen 21:15 Uhr enden. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Zu diesem Artikel relevante Dateien zum Download:

Typ

Name

Größe

FAA_Das_Leineschloss.pdf

238 KByte

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!