VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Mittwoch, 19.02.2020 - 19:18 Uhr

Burgdorfs Bürgermeister Armin Pollehn feiert heute runden Geburtstag

Am Ehrentag eine kleine Rückschau auf bald 100 Tage Amtszeit

Nicht nur Heeßels Ortsbrandmeister Karsten Lübbe gratulierte Bürgermeister Armin Pollehn (von rechts) mit einem kleinen Geburtstagsgeschenk.Aufn.: Georg Bosse

BURGDORF

"Kummer, sei lahm! Sorge, sei blind! Es lebe das Geburtstagskind!" So, oder so ähnlich, hat der deutsche Journalist, Schriftsteller und Kritiker Theodor Fontane (1819-1898) seinerzeit befreundeten Zeitgenossen zu deren Wiegenfest gratuliert. Von Kummer und Sorge konnten am heutigen Mittwoch, 19. Februar 2020, die geladenen Gäste bei Bürgermeister Armin Pollehn, die erschienen waren, um ihm im Sitzungszimmer "Alte Landratsvilla" (Rathaus II) zum 60. Geburtstag zu gratulierten, nichts feststellen.

 

Mit versöhnlichen Worten begrüßte das Geburtstagskind Paulus-Pastor Matthias Paul, der sich mit dem heutigen Amtsinhaber während des jüngsten Bürgermeisterwahlkampfes einen "harten Schlagabtausch" geliefert hatte. Pollehns runder Geburtstag fiel in die 100-Tage-Frist, die neuen Amtsträgern von Journalisten zugestanden wird, um sich einzuarbeiten und erste Erfolge vorzuweisen. Von dieser Faustregel machte auch der neue Burgdorfer Verwaltungschef Gebrauch, als er den Anwesenden in Wort und Bild erste Stationen seiner noch jungen Amtszeit erläuterte. Angefangen von der Vereidigung über eine Fahrt im städtischen Kehrfahrzeug in Otze, dem Tannenbaumschmücken mit Kita-Kindern im Kaminzimmer seines Amtssitzes und einen Besuch in der Partnerstadt Calbe (Sachsen-Anhalt) bis hin zur Eröffnung einer AWO-Beratungseinrichtung für Frauen, die häuslicher Gewalt ausgesetzt sind.

 

"Wir bekommen enorm viele Anfragen und Hinweise aus der Bürgerschaft. Deshalb werden wir das Anforderungs- und Beschwerdemanagement sowie die Organisations- und Personalentwicklung den gewachsenen Herausforderungen anpassen", sagte der Bürgermeister. Darüber hinaus sprach sich Armin Pollehn dafür aus, das Historische Rathaus I an der Marktstraße mit seinen Arbeitsplätzen zu erhalten und zu modernisieren.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  537 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  591 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  589 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  574 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  642 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  545 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.