VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Montag, 17.02.2020 - 10:45 Uhr

Vortragsabend über das Anlegen von einem naturnahen Garten mit mehr Artenvielfalt

Summender Garten - von wilden Ecken und lebendem Totholz

Aufn.:

BURGDORF

Der NABU Burgdorf, Lehrte, Uetze lädt am Donnerstag, 27. Februar 2020, zu einem Vortragsabend über das Anlegen von naturnahen Gärten für mehr Artenvielfalt ein.

 

"Die natürlichen Lebensräume schrumpfen, das Insektensterben ist inzwischen drastisch - wer daran etwas ändern will, entscheidet sich am besten für einen naturnahen Garten", so der NABU. Wie das geht, berichtet Anna Cathrin Arndt, Dipl.-Ing. Landschafts- und Freiraumplanung. "Solche Gärten überzeugen mit natürlicher Ästhetik und haben zugleich einen hohen ökologischen Wert. Vermehrte Blütenvielfalt bietet Wildbienen, Hummeln und Schmetterlingen reichlich Nahrung, wilde Ecken und Totholz bieten ihnen und auch anderen Tieren wie Igeln und Vögeln Lebensräume. Solche Gärten sind nicht nur wunderbare Orte, die auch den Menschen zum Verweilen und zur Erholung einladen, sie sind auch oft viel pflegeleichter", erklärt der NABU.

 

Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr im Haus der Jugend, Sorgenser Straße 30 in Burgdorf. Der Eintritt ist frei.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!