VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Donnerstag, 13.02.2020 - 19:52 Uhr

Kulturfestival "DIE mUETZE" in der Gemeinde Uetze ist auf der Zielgeraden

Alle neun Dörfer machen mit

Im Sportheim des TSV Dollbergen trafen sich die Helfer, die "DIE mUETZE" organisieren.Aufn.:

UETZE

In diesem Sommer wird in der Gemeinde Uetze ein Kulturfestival stattfinden, das viele verschiedene kulturelle Highlights aller neun Gemeindedörfer vereint.

 

Seit nunmehr als einem Jahr treffen sich regelmäßig interessierte und engagierte Bürgerinnen und Bürger aus allen Dörfern, um gemeinsam ein kunterbuntes Programm zu entwickeln und auch umzusetzen. Es soll ein Festival von den Bürgern für die Bürger werden.

 

Waren es anfangs nur knapp 15 Personen im Organisationsteam, so ist die Gruppe der Mitwirkenden auf knapp 50 Personen gestiegen. Und immerhin mindestens weitere 50 kümmern sich in den Ortschaften um die Gestaltung des Programms.

 

Deshalb fand das erste Treffen dieses Jahres schon am 15. Januar in Dollbergen im Sportheim statt, um den Stand der Dinge zu klären. Dabei zeigte sich, dass alle Dörfer ein kreatives Programm haben und weiter daran arbeiten, ihre Ideen umzusetzen.

 

Das Layout-Team konnte viele Anregungen aus der Gruppe entgegennehmen und wird dann in den nächsten Wochen die gesamte Werbekampagne fertigstellen.

 

Für die Umsetzung des Festivals bedarf es jedoch auch finanzieller Mittel, denn ohne Geld geht es nicht. Werbung, Versicherung, Großaktionen und weiteres kosten Geld. Daher wurde für das Festival ein Antrag auf Förderung bei der Region Hannover gestellt und die Gemeinde Uetze hat sich bereit erklärt, die Schirmherrschaft zu übernehmen. So bestehe nun die Möglichkeit, dass Spendenquittungen ausgestellt werden können.

 

Das nächste Treffen am 27. Februar in Hänigsen (im Pappaul / 19 Uhr) werde sehr spannend werden: Denn es werden das Gesamtprogramm und die Werbekampagne vorgestellt. "Natürlich ist dann immer noch Zeit und Raum für kleine Änderungen und Details, aber im Großen und Ganzen muss dann alles stehen", so die Organisatoren, und ergänzen: "Außerdem hoffen wir, den konkreten Förderbetrag durch die Region Hannover benennen zu können"

 

Das Festival "DIE mUETZE" sei ein großes Projekt, ein Experiment. Doch schon jetzt könne es als Erfolg gewertet werden, denn "sehr viele Menschen machen mit, engagieren sich, haben tolle Ideen und setzen diese wirklich gut um". Es wurden viele neue Bekanntschaften geschlossen und bisher unbekannte Aktionen in den Dörfern entdeckt, zum Beispiel das Geocaching als verbindendes Element der Dörfer.

 

"Die Grundintention des Festivals, dass wir neun Dörfer voller Leben sind und gemeinsam viel erreichen, haben wir schon erfüllt. Wir gehen jetzt miteinander auf die Zielgerade mit ganz viel Energie und Schaffenskraft", betonen die Organisatoren.

 

Die Initiatoren des Projektes, Tove Knebusch und Franziska Greite-Schillert, freuen sich über die große Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern, den Vereinen und Verbänden und darüber, dass die Gemeinde Uetze die Schirmherrschaft übernommen hat. "Wir freuen uns auf die Unterstützung durch lokale Sponsoren, und vor allem freuen wir uns, dass die Kulturförderung der Region Hannover mit einer mündlichen Zusage, unser Projekt anerkannt hat", so die beiden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!