VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Sonntag, 09.02.2020 - 14:17 Uhr

Polizeibericht aus Lehrte

Aufn.:

LEHRTE

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am heutigen Sonntag, 9. Februar 2020, kurz vor 2 Uhr in der Straße Im Tiefenbruch in Lehrte ergab sich bei einem Autofahrer der Verdacht auf die Beeinflussung von Betäubungsmitteln. Bei einem anschließenden Test bestätigte sich dieser Verdacht. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Der Autofahrer war nach Angaben der Polizei zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

 

Eine Autofahrerin übersah am vergangenen Freitag, 7. Februar 2020, kurz nach 20 Uhr beim Abbiegen von der Falkenberger Straße nach rechts auf die Hildesheimer Straße in Hämelerwald einen den Einmündungsbereich querenden Fahrradfahrer und fuhr diesen an. Der Fahrradfahrer stürzte dadurch und verletzte sich leicht.

 

Ein bislang unbekannter Verursacher beschädigte am gestrigen Sonnabend, 8. Februar 2020, zwischen 11:30 und 12:15 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken in der Lehrter Zuckerpassage einen geparkten Mercedes Benz am Heck. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei auf dem sogenannten E-Center-Parkplatz in Höhe der dortigen Penny-Filiale. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den genannten Sachverhalten gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern beziehungsweise Verursachern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Lehrte unter der Rufnummer 05132/827-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!