VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Donnerstag, 06.02.2020 - 10:58 Uhr

Aufbrüche von Transportern: Mutmaßlicher Täter kommt in Haft

Aufn.:

LEHRTE

Wie die Polizei mitteilt, wurde nach diversen Aufbrüchen von Transportern am vergangenen Dienstag, 4. Februar 2020, gegen 4 Uhr ein 49-Jähriger von der Polizei festgenommen (wir berichteten) und nun durch einen Haftrichter am Amtsgericht Lehrte ein Haftbefehl erlassen. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, mehrere Kleintransporter aufgebrochen zu haben.

 

Zwischenzeitlich wurde von der Polizei das Fluchtfahrzeug, in dem ingesamt vier Personen saßen, durchsucht. Hierbei konnte hochwertiges Werkzeug aufgefunden und einem bis dato nicht bekannten weiteren Klein-Lkw-Aufbruch in der Iltener Straße zugeordnet werden. Die näheren Umstände dieser Tat und ein Tatzusammenhang werden derzeit ermittelt.

 

Wie berichtet, hatte die Polizei auch einen 14-Jährigen gefasst und seiner Mutter übergeben. Zwei weitere mutmaßliche Täter flüchteten zwischen Lehrte und Aligse aus dem Fahrzeug.

 

Weitere Personen, die sachdienliche Beobachtungen in der Tatnacht gemacht haben beziehungsweise etwaige weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/8270 in Verbindung zu setzen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!