VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Mittwoch, 29.01.2020 - 19:03 Uhr

Jungrecken wollen Derbysieg gegen den SV Anhalt Bernburg vergolden

BURGDORF

Nach dem 36:31-Derbysieg gegen den TuS Vinnhorst bitten die Jungrecken des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf am kommenden Freitag, 31. Januar 2020, erneut zum Heimspiel. Ab 20 Uhr ist der SV Anhalt Bernburg zu Gast in der Gudrun-Pausewang-Halle an der Burgdorfer Grünewaldstraße.

 

"So eine Leistung zu wiederholen, wird natürlich wahnsinnig schwer", sagt Trainer Heidmar Felixson. "Meine Jungs mussten schon bis an ihre Grenzen und wohl auch ein bisschen darüber hinausgehen, um im letzten Spiel als Sieger vom Feld zu gehen."

 

Seine Mannschaft hat nun die Chance mit einem Sieg gegen Bernburg die zuvor nicht unbedingt eingeplanten Punkte zu vergolden. "Wir könnten uns dem Klassenerhalt ein gutes Stück nähern, wenn es gelingt, den Erfolg aus der Hinrunde zu wiederholen", so der Coach.

 

In Bernburg konnten sich die Jungrecken mit 25:24 durchsetzen, durch den spielentscheidenden Treffer von Jannes Krone 19 Sekunden vor dem Ende. Allerdings ist Felixson bewusst, dass auch der punktgleiche Gast das Ziel Klassenerhalt verfolgt. Zuletzt unterlagen die Bernburger den Spitzenteams aus Rostock (28:29) und Vinnhorst (27:31) nur knapp. "Wir müssen wieder alles reinhauen und uns hellwach präsentieren. Unterschätzen ist absolut fehl am Platze", gibt der Isländer seinen Schützlingen einen klaren Plan vor.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!