VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Montag, 27.01.2020 - 00:01 Uhr

Ortsfeuerwehr Lehrte wird zu schwerem Unfall auf der A2 alarmiert

Aufn.: Feuerwehr Lehrte

LEHRTE

Am gestrigen Sonntag,  26. Januar 2020, wurde die Freiwillige Feuerwehr Lehrte um 22:07 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Autobahn A2 gerufen. Eine junge Fahrzeugführerin befuhr zum Unfallzeitpunkt mit ihrem Auto die Autobahn A2 zwischen der Anschlussstelle Lehrte-Ost und Hämelerwald als sie aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn nach rechts abkam. Das Fahrzeug überschlug sich und kam dann entgegen der Fahrtrichtung im Graben auf den Rädern zum Stehen

 

Die Fahrzeugführerin wurde in dem Fahrzeug nicht eingeklemmt, erlitt aber dennoch schwere Verletzungen bei dem Unfall. Die Hauptaufgabe der hinzugerufenen Ortsfeuerwehr Lehrte bestand darin, die Unfallstelle abzusichern aber auch die Batterie abzuklemmen und den Brandschutz sicher zu stellen.

 

Die junge Frau wurde durch den Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit und zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden durch die Polizei aufgenommen.

 

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Lehrte mit vier Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften, ein Notarzt, ein Rettungswagen sowie die Polizei.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!