VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Montag, 27.01.2020 - 18:21 Uhr

Burgdorfer Rettungsschwimmer mit dreifachem Titelgewinn

Aufn.:

BURGDORF

Für die Rettungsschwimmer der DLRG-Jugend Burgdorf ging es vergangenen Sonnabend, 25. Januar 2020, zu den jährlichen Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen ins Hallenbad Springe. Dabei galt es für die Burgdorfer Rettungsschwimmer, sich gegen andere Rettungsschwimmer aus den Ortsgruppen in der Region Hannover durchzusetzen und sich für die Landesmeisterschaften zu qualifizieren.

 

Für die junge Mannschaft aus Burgdorf war dieser Wettkampf ein ganz Besonderer: Nach dem Gewinn der Bezirksmeisterschaften in den vergangenen beiden Jahren und einem 8. Platz bei den Landesmeisterschaften im vergangenen Jahr, wollten die Rettungsschwimmerinnen Alexa Sinner, Ilka Heitmüller, Marie Selker und Emma Drygers sich zum dritten Mal in Folge gegen die Konkurrenz durchsetzen und sich für die Landesmeisterschaften qualifizieren. So brach das jüngere Wettkampfteam in der Altersklasse 17/18 weiblich und das ältere Wettkampfteam der Altersklasse offen männlich bestehend aus Benjamin Viergutz, Carla Müßel, Helena Liebich und Mikhail Kasiyanov am Sonnabendmorgen samt Wettkampfrichter und Helfer in Richtung Springe auf.

 

Der Vormittag war für die Mannschaftswettkämpfe eingeplant, wobei beide Teams mit der sogenannten "Puppenstaffel" begannen. Dort galt es für die vier Rettungsschwimmer jeder Mannschaft eine Puppe, welche einer bewusstlosen Person nahekommt, jeweils 25 Meter durch das Wasser zu ziehen. Es folgten noch drei weitere Disziplinen, welche die Mannschaft in der Altersklasse 17/18 alle gewannen.  Zum Mittagessen stand dann fest: Burgdorf ist zum dritten Mal in Folge Bezirksmeister.

 

Auch die Mannschaft in der offenen Altersklasse schwamm sich aufs Treppchen und sicherte sich einen beeindruckenden dritten Platz!.

 

Am Nachmittag waren die Einzelschwimmer Marie Selker in der Altersklasse 17/18 weiblich und Benjamin Viergutz, sowie Mikhail Kasiyanov in der Altersklasse offen männlich an der Reihe. Dabei mussten die drei Einzelschwimmer ihr Können in verschieden Disziplinen, welche dem realen schwimmerischen Einsatz nahekommen, alleine unter Beweis stellen. Nach kurzen Schwierigkeiten für Marie Selker mit dem Hilfsmittel "Gurtretter" bei der Disziplin 100 Meter Retten einer Puppe mit Gurtretter und Flossen setze sie sich gegen ihre Mitstreiterinnen durch und wurde Bezirksmeisterin der Altersklasse 17/18 weiblich. Auch die beiden männlichen Schwimmer aus Burgdorf konnten sich sehr gut in den weiteren Disziplinen wie 100 Meter Retten einer Puppe mit Flossen durchsetzen, wobei Benjamin Viergutz den 3. Platz ergatterte und Mikhail Kasiyanov Bezirksmeister der Altersklasse offen wurde.

 

Nach der grandiosen Leistung von den Burgdorfer Rettungsschwimmern am vergangenen Sonnabend gilt es jetzt, sich in den kommenden Monaten für die Landesmeisterschaften im April vorzubereiten.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  604 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  657 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  486 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  620 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.