VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Sonnabend, 25.01.2020 - 12:06 Uhr

"Tom Waits Revue" gespielt von Flenter & Knop mit Band

Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler - Eine außergewöhnliche Musikshow

Aufn.:

ALTWARMBüCHEN

Am 29. Januar 2020 um 19.30 Uhr steht Flenter & Knop mit Band auf der Bühne des Kulturtresen in der Aula der Grundschule Altwarmbüchen, Bernhard-Rehkopf-Straße 11. Präsentiert wird die "Tom Waits Revue". Geöffnet ist ab 18:30 Uhr.

 

Tom Waits ist ein Geschichtenerzähler. Seine im wahrsten Sinne des Wortes merkwürdigen Gestalten vom Straßenrand, die Verlierer, Waisen und Jahrmarkt-Krakeeler tummeln sich im Waits’schen Universum zu absurd-zuckersüßen Melodien. Waits ist ein begnadeter Sammler skurriler Anekdoten, die er gern in seinen Konzerten und Interviews zum Besten gibt, wobei der Wahrheitsgehalt seiner Erzählungen bisweilen arg anzuzweifeln ist.

 

Seit nunmehr acht Jahren heften sich Flenter & Knop mit Band an die Fersen Tom Waits’ in einem einzigartigen Abend voller poetischer Grotesken mit Texten und vor allem großartiger Musik. Bekannte Songs wie Downtown Train, Cemetary Polka, Tom Trauberts Blues bringt die Band um den hannoverschen Musiker Christoph Knop auf die Bühne. Elke Scheifele, Peter Lomba und Boris Eisenberg an Saxophon, Schlagzeug und Contrabass sind dabei.

 

Kersten Flenter ist Autor und Bühnenpoet mit zahlreichen Veröffentlichungen. Auf Literatur, Comedy- und Kabarettbühnen in ganz Deutschland ist er zu Hause. Er hat die Geschichten von Tom Waits übersetzt und trägt diese im Wechsel mit der Musik der Band vor.

 

Christoph Knop Christoph ist Liedermacher und Musiker. Sowohl in der Rock- und Bluesecke wie auch im Jazz, Swing und Folk ist er zu Hause. Sonstige Projekte La Mer (beendet), Band Schöneworth, Rock-Blues-Soul-Band Taktlos, Solo mit satirisch-text-musikalischem Programm, monatliche Organisation der Acoustic Session im Lohengrin.

 

Wie immer ist auch diese Veranstaltung beim Kulturtresen ohne Eintritt. Stattdessen geht der Spendenhut herum. Das ehrenamtlich tätige Team sorgt auch bei dieser Veranstaltung für eine große Auswahl an Getränken und kleinen Speisen. Diese werden gegen Spende abgegeben.

 

Das Kulturtresen-Team bittet um eine frühzeitige Anmeldung auf der Website Opens external link in new windowwww.kulturtresen.de oder auch telefonisch unter 0511/614320, um die Planung anfragegerecht vornehmen zu können.

 

Mehr Informationen sind unter Opens external link in new windowwww.kulturtresen.de zu finden.

Zu diesem Artikel relevante Dateien zum Download:

Typ

Name

Größe

200129_Plakat_A3_REWE_Tom_Waits_0001.pdf

3.1 MByte

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!