VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 23.01.2020 - 19:35 Uhr

Die TSV Burgdorf II erwartet den TuS Vinnhorst zum Derby

BURGDORF

Das erste Heimspiel im neuen Jahr ist gleich ein top-Derby. Die Jungrecken der TSV Hannover-Burgdorf empfangen am kommenden Sonnabend, 25. Januar 2020, ab 20 Uhr in der Gudrun-Pausewang-Halle in der Grünewaldstraße den TuS Vinnhorst.

 

Die Hannoveraner, haben sich als Aufsteiger hinter Spitzenreiter Dessau-Roßlau und Empor Rostock auf Platz drei in der 3. Liga Nord-Ost eingenistet. "Vinnhorst ist kein gewöhnlicher Neuling", sagt TSV-Trainer Heidmar Felixson. "Die haben jede Menge Qualität im Kader und verfügen über viel Erfahrung aus der zweiten und dritten Liga."

 

Im Hinspiel haben die Burgdorfer lange von einer Überraschung träumen können, erst in den letzten Augenblicken besiegelte sich die 26:28 Niederlage. "Wir wissen was am Samstag auf uns zukommt. Wir müssen Lösungen gegen eine kompromisslose Deckung finden, gleichzeitig brauchen wir selbst eine bombastische Abwehr und überragende Torhüter", sagt Felixson. Halbe Kraft werde nicht reichen für die angestrebte Überraschung.

 

Froh ist Felixson, dass Koray Ayar nach langer Verletzungspause wieder dabei sein kann, er ersetzt Justus Fischer, der mit den A-Junioren nach Erlangen fährt. Zum Nachbarschaftsduell wird wieder ein erhöhtes Zuschauerinteresse erwartet. Tickets gibt es ausschließlich ab kurz vor 19 Uhr an der Tageskasse.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!