VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 16.01.2020 - 10:31 Uhr

Stadt dankt Pflegeeltern bei gemeinsamem Frühstück

Bürgermeister Armin Pollehn (stehend) begrüßt die anwesenden Gäste zum Dankeschön-Frühstück im Burgdorfer Schloss.Aufn.: Stadt Burgdorf

BURGDORF

Im Rahmen eines "Dankeschön-Frühstücks" hat Burgdorfs Bürgermeister Armin Pollehn am heutigen Donnerstag, 16. Januar 2020, allen Pflegeeltern, die für die Stadt Burgdorf tätig sind, für ihr Engagement gedankt. "Ich freue mich, dass so viele Menschen in unserer Stadt Kindern und Jugendlichen, die nicht mehr in ihrem Elternhaus leben können, ein Zuhause bieten", so Pollehn.

 

Eltern, Paare oder Einzelpersonen, die ein Kind, einen Jugendlichen oder jungen Erwachsene bei sich aufnehmen möchten, haben die Möglichkeit, dies in Form der Bereitschaftspflege und Dauerpflege zu tun.

 

In der Bereitschaftspflege sind die Pflegepersonen zu jeder Tages- und Nachtzeit bereit, ein fremdes Kind oder einen Jugendlichen, das/der sich in einer Notsituation befindet, bei sich aufzunehmen. Während die Eltern die Chance bekommen, sich zu stabilisieren, wohnt das Kind oder der Jugendliche in einer Pflegefamilie. Die Pflegeeltern unterstützen im schulischen Bereich, begleiten Arztbesuche, auch Besuchskontakte zu den Herkunftseltern und kümmern sich um alle Belange und um die Sorgen und Ängste der Kinder oder die der Jugendlichen.

 

In einer Dauerpflegestelle nehmen die Pflegeeltern ein Kind oder einen Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr oder in Einzelfällen auch darüber hinaus bei sich auf.

 

Beide Pflegemöglichkeiten erfordern von den Pflegepersonen ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Empathie. Es gilt, die Kinder, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen in das eigene Familiensystem einzubinden und sich auf die Geschichte dieser einzulassen.

 

Derzeit stehen der Stadt Burgdorf 48 Pflegefamilien zur Verfügung. Davon sind neun Familien als Bereitschaftspflegende tätig. Insgesamt leben 53 Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene in Dauerpflege und fünf in Bereitschaftspflege.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!