VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Sonntag, 12.01.2020 - 17:56 Uhr

Erzählzeit "Aufgewachsen und heute noch oder wieder in Burgdorf"

Beiprogramm zur Ausstellung im Stadtmuseum am 18. und 19. Januar

Blick auf die Ausstellung "1919 - 2019: eine Zeitreise durch 100 Jahre".Aufn.: Joachim Lührs

BURGDORF

Auf einen Streifzug durch 100 Jahre Zeitgeschichte aus Burgdorfer, städtischer und internationaler Perspektive nimmt die Ausstellung "1919 - 2019: eine Zeitreise durch 100 Jahre" die Besucher des Stadtmuseums, Schmiedestraße 6 in Burgdorf, bis zum Sonntag, 2. Februar 2020, mit. Gastgeber sind der VVV, der Förderverein Stadtmuseum und die Stadt Burgdorf. Eine große Resonanz begleitete das bisherige umfangreiche Beiprogramm, dessen Bandbreite vom Museumscafé über Führungen bis zur Beteiligung am lebendigen Adventskalender reichte.

 

Am Sonntag, 19. Januar, laden die Gastgeber von 14.30 bis 16.30 Uhr zu einer Erzählzeit unter dem Motto "Aufgewachsen und heute noch oder wieder in Burgdorf - Burgdorfer/innen erzählen" im Stadtmuseum ein. Die Moderation übernimmt der Journalist Peter TaubaId. An der Gesprächsrunde beteiligen sich Arne Hinz und Roxana Pollehn als Vertreter der jüngeren Generation, Martin Polch, Katja Weberling und Michael Rheinhardt als Angehörige der mittleren Generation sowie Bärbel Wanning, Gaby Heldt und Carl Hunze, die die Generation Ü 60 repräsentieren.

 

Führung und Bastelaktionen am 18. Januar

Bereits am Sonnabend, 18. Januar, lädt das Ausstellungsteam Kinder von 6 bis 12 Jahren zu Bastelaktionen in der Zeit von 10.30 bis 12.30 Uhr ein. Auch Eltern sind dabei willkommen. Zum Auftakt gibt es eine kurze Führung durch die Ausstellung. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Stadtmuseum ist danach und am Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!