VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Mittwoch, 08.01.2020 - 17:14 Uhr

Online-Befragung startet: Soziale Dorfentwicklung in Immensen-Arpke-Sievershausen

IMMENSEN/ARPKE/SIEVERSHAUSEN

Was schätzen Sie an der Dorfregion mit den drei Lehrter Ortsteilen Immensen, Arpke und Sievershausen? Wie möchten Sie das Mobilitätsangebot in der Dorfregion verändern? Welche Versorgungsangebote möchten Sie ergänzen und welche Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebote fehlen Ihnen? Diese und weitere Fragen stellt die Stadt Lehrte frisch zu Beginn des neuen Jahres den Einwohnerinnen und Einwohnern der drei Ortsteile in einer Online-Befragung, die ab dem 13. Januar 2020 freigeschaltet wird. Anlass ist die Aufnahme der Dorfregion in das Modellvorhaben "Soziale Dorfentwicklung" durch das niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, in dem insbesondere das gesellschaftliche Miteinander und die Entwicklung des Dorflebens fokussiert wird.

 

"Die Beteiligung von Einwohnerinnen und Einwohnern an der Entwicklung ihrer Dörfer ist ein wichtiges Anliegen. Mit der Online-Befragung haben alle Interessierten dieser drei Ortsteile die Möglichkeit, sich mit ihrer Meinung zu wichtigen Themen der Dorfentwicklung einzubringen", bringt es Lehrtes Bürgermeister Frank Prüße auf den Punkt.

 

In dem Online-Fragebogen geht es neben den oben genannten Fragen auch um die Themen Lebensqualität und Identität, Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung sowie aktueller Handlungsbedarf in den Orten.

 

Die öffentlich zugängliche Befragung läuft bis zum 9. Februar 2020 und ist über die Homepage der Stadt Lehrte erreichbar. Die Ergebnisse der Befragung werden auf der öffentlichen Auftaktveranstaltung zur Sozialen Dorfentwicklung am 26. Februar 2020 vorgestellt.

 

Zum Hintergrund:

Die Dörfer Immensen, Arpke und Sievershausen haben sich im Jahr 2017 zu einer Dorfregion zusammengeschlossen. Im Juli 2017 hat die Stadt Lehrte den Antrag für die Aufnahme der Dorfregion in das Dorfentwicklungsprogramm Niedersachsen gestellt. Die Region nimmt zunächst auf Empfehlung des zuständigen Amtes für regionale Landesentwicklung an dem Modellvorhaben "Soziale Dorfentwicklung" teil und wurde offiziell am 15. August 2018 in das Modellvorhaben aufgenommen. Die Soziale Dorfentwicklung wird als Vorphase zur "klassischen" Dorfentwicklungsplanung gesehen. Das Modellvorhaben legt den Fokus auf das gesellschaftliche Miteinander und Dorfleben, damit gemeinsam Projektideen entstehen, die von den Akteuren vor Ort auch zunächst ohne eine Dorfentwicklungsförderung umgesetzt werden können. Im Rahmen des Modellvorhabens soll es zudem die Möglichkeit geben, Moderations- und Kommunikationsstrukturen zu erproben. Das Büro KoRiS ist mit der Begleitung des Dorfentwicklungsprozesses beauftragt. In einem breit angelegten Beteiligungsverfahren wird es Workshops, Informations- und Beteiligungsveranstaltungen, Online-Befragungen und Themen-Werkstätten geben. Informationen zur Sozialen Dorfentwicklung in Immensen-Arpke-Sievershausen sind auch unter Opens external link in new windowwww.lehrte.de zu finden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!