VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Donnerstag, 19.12.2019 - 16:40 Uhr

WIBs backen mit Pickerd

Die WIBs in Aktion.Aufn.: Dirk Breuckmann

GROßBURGWEDEL

Auf Einladung von Christoph M. Ludwig, Geschäftsführer der H. Pickerd GmbH & Co. KG in Burgwedel, kamen die Mitglieder der Wirtschaft Initiative Burgwedel e.V. (WIB) bei ihrem letzten Netzwerktreffen in 2019 in den Produktions- und Verwaltungsräumen in der Raiffeisenstraße in Großburgwedel zusammen, um gemeinsam Kekse zu backen. Ein Jahr zuvor hatte Ludwig bereits sein Unternehmen mit den Produktionsanlagen im Kreise der Burgwedeler Geschäftswelt ausführlich vorgestellt, nun mussten die WIB-Mitglieder selbst Hand anlegen und konnten die vielfältigen Produkte von Pickerd selbst ausprobieren.

 

Unter Anleitung und Aufsicht von drei Auszubildenden des Unternehmens wurden selbstgebackene Kekse intensiv verziert. Die geübten Keksbäcker(innen) unter den WIBs kannten viele der bekannten Pickerd-Produkte bereits, die weniger versierten kamen sofort ins Staunen. Ob Glasuren oder Verzierungsmaterial, Natur-/Bio-Waren, ob Marzipan oder Nougat und viele weitere Backzutaten sind aus den Supermarktregalen oft bekannt - aber immer wieder gab es Neues zu entdecken. Die Vorweihnachtszeit werde den WIB-Mitgliedern schmecken, so der Tenor.

 

Was von den selbstgemachten Plätzchen dann nicht gleich vor Ort verzehrt wurde, konnten die Teilnehmer dann mit nach Hause nehmen - zusammen mit vielen weiteren Produktproben.

 

WIB-Vorsitzender Dirk Breuckmann bedankte sich bei Christoph Ludwig für seine großzügige Gastlichkeit: "Mit einem Augenzwinkern bedanke ich mich für dieses Event und die sicherlich gleich kommende Zusage, dass wir dies im kommenden Jahr wiederholen dürfen. Dann wäre es schon als Tradition zu bezeichnen."

 

"Ab dem dritten Jahr sprechen wir dann auch gern von Brauchtum", ergänzte grinsend der stellvertretende WIB-Vorsitzende Marc Sinner, wischte sich den Zuckerguss aus den Mundwinkeln und dankte den Auszubildenden für die abendlichen Überstunden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!